#196

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 14:39
von Kol Collins • 549 Beiträge

Sie umarmte mich von hinten, ° Menschen sind so leicht glaubig°, dachte ich mir so, dann hörte ich ihre Worte, " er liebt dich auch Elena", sagte ich und drehte mich in ihrer umarmung um und hielt sie nun im Arm.





nach oben springen

#197

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 14:46
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich liebte ihn sonder eher gesagte beide Seiten beides war Kol nicht zwei verschiedene Person dann hörte ich seine Worte und wusste das ich mich in den Armen seiner dunklen aber mir war es egal ich hatte keine Angst ich merkte das er sich nach vorne drehte und mich dann in den Armen hielt ich sagte:"Ich liebe euch beide ganz egal was ihr tut."Und küsste ihn dann voller Gefühle.







zuletzt bearbeitet 29.07.2012 14:52 | nach oben springen

#198

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 15:21
von Kol Collins • 549 Beiträge

Sie wollte mich küssen und ich drehte mein Gesicht weg, " Nur leider Liebe ich dich nicht und Kol den du so sehr liebst kommt nicht mehr zurück, das verspreche ich dir sogar", ich sah sie an und ließ sie los, " Wenn du weg rennen willst nur zu", sagte ich und sah sie an.





nach oben springen

#199

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 15:30
von Elena Price • 420 Beiträge

Er drehte sich weg und ich spürte ein Stich in meiner Brust und eine einzig Träne lief meine Wange hinunter ich sah dich und in die deinen Augen man konnte mir an sehen das es weh tat. Dann hörte ich seine Worte und sagte dann schmerz verzerrter Stimm:"Du liebst mich nicht warum liebt er mich dann und warum hast du mich nicht getötet dann wäre es für uns beide leichter gewesen du gibst dir keine Möglichkeit eine Gefühle zu zulassen und er wird zurück kommen da bin ich mir sicher." Er ließ mich los und sagte etwas was ich fand absolut dumme Worte wo ich dann drauf sagte:"Ich werde nicht mehr weg laufen das mag wohl mein Schicksal sein und zwar zu streben."Ich sah ihm in die Augen und wollte einfach wissen was jetzt passiert.







zuletzt bearbeitet 29.07.2012 15:35 | nach oben springen

#200

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 15:36
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich hörte ihre Worte, " Er wird nie wieder kommen und wer sagt das er dich geliebt hat", sagte ich und sah sie an, " ich habe tausend leben zerstört ich habe kein Problem deins auch noch zu zerstören, ich könnte jemanden töten den du liebst, vielleicht deinen Vater oder deine Mütter, so wie er sie gerettet hat kann ich sie töten und wenn mein Bruder hier ankommt tun wir das warschenlich auch", sagte ich und sah sie an und lief an ihr vorbei zur Tür die ich zu sperte.





nach oben springen

#201

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 15:45
von Santana Gilbert • 95 Beiträge

Ich hörte von drüben alles. Ich stand dann auf, weil es mit irgendwie komisch vorkam. Ich öffnete meine Tür und wollte elenas Tür öffnen, aber das ging nicht. Ich klopfte gegen die Tür "Elena alles in Ordnung?" fragte ich dann.
Da ich keine Antwort bekam ging ich wieder in mein Zimmer holte den ersaßt schlüsselt den sie mir mal gegeben hatte und Ischias die Tür auf. Irgendwas stand vor der Tür, ich konnte ja nicht wissen das es Kol war. Ich drückte mich gegen die Tür, aber bekam sie immer noch nicht offen.




nach oben springen

#202

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 15:46
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich hörte seine Worte und versuchte stark aber ich schafte es nicht nie wieder werde ich normal sein und dann hörte ich seine Worte und spürte einen weitern Stich in der Brust und sagte ganz leise:"Niemand."Und schaute weg und sagte etwas lauter:"Du brauchst es nicht zu zerstören du hast schon längst getanen.Ich sah wie er ging ich konnte ihm nicht nach laufen ich wollte auch nicht wie das er weg war ging ich ins Badezimmer nahm mir ein Nagelfeile und rammte sie mir in den Bauch sein Blut befand sich nicht mehr in mein Organismus also konnte ich jetzt in Ruhe streben.Ich sank zu Boden und blieb einfach sitzen und wartet bis es schließlich endete.







nach oben springen

#203

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 16:00
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich hörte was sie im Badezimmer tat und ging einfach rein, " Wie dumm bist du eigentlich", sagte ich zog die feile aus ihrem bauch und gab ihr mein Blut. ° Ich habe mich geirrt er liebt sie doch deswegen hat er immer noch die oberhand°, dachte ich und sah sie an. " was ist eigentlich dein Problem das du immer sterben willst verdammt", sagte ich und das nicht im normal ton ich schrie sie formlich an.





nach oben springen

#204

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 16:07
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich hörte seine Worte:"Ich bin nicht ich gehe in mein Schicksal etwas früher."Ich merkte das er mir die Feile aus dem Bauch zog ich wunderte mich warum er wollte mich doch Tod sehen nicht wahr.Er gab mir sein Blut ich spuckte es aus.Ich riss meine Augen auf und hörte seine er schrie mich an und sagte verängstig:"Du willst mich doch Tod sehen das lass mich endlich sterben Kol."Ich sah ihn an und fing an zu weinen mein Leben er gab keinen Sinn mehr.







nach oben springen

#205

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 16:11
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich gab ihr mein Blut noch mal hielt ihr den Mund zu und wartete das sie Schluckte als sie es tat ließ ich sie los, " ich habe nie gesagt das ich will das du stirbst verdammt noch mal", sagte ich und schrie immer noch, " aber wenn du unbedingt sterben willst töte dich, nur dann wirst du zum Vampir " ,sagte ich und sah sie an.





nach oben springen

#206

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 16:26
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich trank schließlich sein Blut er ließ mich dann los und dann schrie ich ihn an:"Ach wirklich du saugst mein Blut sagst mir das du mich nicht liebst dann kam sich das mit Tod dazu denken und höre auf mich an zu schreien."Und sagte ich:"Ich will kein Monster werden."Und sah dich dann an und gab ein Backpfeife.







nach oben springen

#207

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 19:01
von Kol Collins • 549 Beiträge

" vielleicht hatte ich dich sterben lassen sollen oder noch besser ich hätte dich nicht retten sollen sondern deine Schwester ich hätte nich auf sie hören sollen",
sagte ich und sah sie an. " Ich hätte es ihn nicht tun lassen sollen ich hatte mit Nik gehen sollen", sagte ich und stand auf. "Na nos töte dich", sagte ich und sah sie an.





nach oben springen

#208

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 19:12
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich hatte tränen in den Augen meine Schwester hatte noch Leben können aber ich habe es ihr genommen .Ich sah ihn an und richtet mich und merkte das ich Bult an den Händen hatte und zwar mein Bult ich erschrak und sah das mein Oberteil nicht mehr weiß sonder Blutrot war dann sagte ich nach langem überleben:"Ja hättest du besser dann hättest du sie kennen gelernt und nicht mich und ihr zwei wärt glücklich geworden und nicht mit mir die immer alles versaut und Leben zerstört."Ich hörte seine letzten Worte und wollte nicht glauben was er da grade gesagt hatte ich spürte unheimliche schmerze in meine ganzen Köper und ich sah ihn einfach an.Ich hätte vor schmerzen auf schreien könnte aber mein Köper lies es nicht tat als wäre nicht auf einmal spuckte ich etwas aus auf den Boden es war Blut.







nach oben springen

#209

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 19:17
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Weißt du was du brauchst, Alkohol oder irgendwas wo durch du vergisst, warte ich kann das gerne machen", ich überlegte ob ich ihn wieder zu lassen sollte, wieder nett sein sollte besorgt oder doch ein Monster, das erinnerte mich an was einer von Bekahs spielzeug hat es richtig gemacht, er hat seine Dunkleseite die oberhand behalten lassen, Damon ich wüsste das ich ihm einen besuch abstatten sollte oder auch nicht doch er war mir von beiden am liebsten, er war wie ich. Ich sah sie an und spurte einen stich im Herz, " Was zum teufel ist das", ich sank zu boden und sah sie an.





nach oben springen

#210

RE: Die Stadtvilla der Familie Price

in Stadtvillen 29.07.2012 19:25
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich sagte:"Meinst das auf dem Boden das ist mein Blut ich habe eine Innere Blutung das ist bei mir normal seit dem Unfall passiert das andauert ich wäre auch schon fast mal um gekommen oder was du grade fühlst das ist Liebe."Ich setzte mich zu dir auf den Boden und nahm eine Hand und sah dich dann und sagte:"Ich liebe dich ganz egal ob du mich liebst Kol."







nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: