#76

RE: Zimmer

in Krankenhaus 02.09.2012 21:13
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich merkte wie beide raus kamen und sah dann als erstes und hörte dann zu erst Annas Worte und nickte einfach nur sie konnte für ihre Gefühle ja nicht und dann kam Kol raus und setzte sich auf die andere Seite von mir und dann hörte ich Kol zu sagte dann:"Es ist meine Schuld und wie hätten uns am besten nie kennen gelernt und alles dann könntest du jetzt mit Anna zusammen sein und alles." Ich sah zu Boden und dann hörte ich die weitern Worte es Kols Mund aber sie kamen von seiner bösen Seite und dann hörte ich die Worte die mir halfen zu verstehen und dann fragte ich ihn:" Und warum sollte ich mich grade für die entscheiden wenn du mir mit Tod drohst?" Ich sah ihn dann ernst an.







nach oben springen

#77

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 13:55
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich hörte noch Kols Worte als ich raus ging, ich sagte darf darauf nichts mehr, das war irgendwie seltsam.
Ich saß immer noch neben Elena, sie nickte nur bei meinen Worten hin. Kol kam dann auch und setzte sich neben Elena. Die beiden redeten mit einander und ich wollte sie jetzt nicht unterbrechen oder irgenwas sagen was nicht dazu passte. "es ist genau so gut meine Schuld Elena, ich bin wieder gekommen und misch mich sofort überall ein, obwohl ich weiß das das nicht gut ist." sagte ich dann doch. Die nächsten worte von beiden brachten mich dann entgültig zum verstummen, das war jetzt wirklich eine Sache zwischen den beiden.




nach oben springen

#78

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 17:57
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah beide an und Stand dann auf, " Du müsstes es doch langsam wissen, ich kann dich schützen ich töte jeden sofort, selbst meine Familie, er wird dich nie beschützen", sagte ich immer noch mit Blut roten Augen, dann kam eine Schwester mit einem Arzt vor bei und ich stellte mich genau vor sie und Manipulierte beide, " Stell dich auf ein Bein", sagte ich zu der Schwester und meinte dann zum Arzt, " Wenn sie ihren Fuß runter nimmt, bring sie um", meinte ich nur und sah dann zu Elena und Anna. " Was werdet ihr jetzt machen, ich möchte eine Entscheidung, von euch beiden", sagte ich und meine Augen waren immer noch Blutrot.





nach oben springen

#79

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 18:06
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich sprang sofort auf nach hinten um mich von Kol zu entfernen. Und sie ihn einfach nur verängstigt an und dann hörte ich seine Worte und sagte:" Du musst niemanden töten Kol das bringt doch nicht!" Ich sah ihn ernst an und merkte dann was er tat ich lief sofort zu der Schwester und stützte sie niemand sollte nochmal wegen mir sterben und ich sah sie auf muntern an und sagte:" Und du liebst Anna auch dann habe mit ihr viel Spaß aber hör auf Leute zu töten bitte Kol!" Ich sah ihn traurig an und langsam tat es weh die Frau fest zu halten.







nach oben springen

#80

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 19:32
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich sah Kol verwirrt an, okay diese Hälfte von ihn kannte ich nicht und ich war froh darüber. Ich stand ebenfalls auf, Elena stützte die Krankenschwester. "was ist nur mit dir los?! Das bist nicht du." sagte ich. Elena hatte Probleme die Frau weiter zu stützen. Ich ging dann zu ihr rüber und löste sie so zu sagen ab. Kols Augen machten selbst mir Angst und das war selten. Ich sah ihn weiter an, aber dann wieder zu Elena. Sie hatte recht, was sie gerade sagte und ich nickte nur. "du kannst nicht so weiter machen Kol!" meinte ich.




nach oben springen

#81

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 19:44
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Ihr beide Kapiert es nicht oder? ich werde immer so sein, das ist das beste am Vampir da sein", meinte ich nur und sah mir die Sache mal genauer an, dann meinte ich zur Krankenschwester und zum Arzt, " macht mal eine Pause und setzt euch da hin und haltet die Klappe", ich sah zu den Mädels und meine Augen würden noch dunkler und nun waren sie Blutunterlaufen, ich sah die Krankenschwester an und zeigte ihr das sie zu mir kommen soll. Ich hielt die Krankenschwester fest und sah zu beiden, " Was soll ich mit ihr machen, ich lass sie Leben wenn ich eine Entscheidung von dir habe Elena, wenn Kol liebt wissen wir ja schon", sagte ich und sah erst zu Elena und am ende des Satzes zu Anna, weil diese Worte an sie gerichtet waren.





nach oben springen

#82

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 19:53
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich merkte das Anna mich ablöste oder wie man es nennen mag und ich lächelt sie leicht an und ging dann ein paar Schritte zurück und Abstand zu gewinnen.
Und ließ Kol die beiden gehen doch dann holte er die Krankenschwester wieder zu sich und dann sah ich sein Augen und bekam richtig Angst.
Und dann sagte ich zu Kol:" Lass sie gehen bitte."
Und dann ging ich auf ihn zu und legte meine Hände um sein Gesicht und drückte ihn dann eine Kuss auf die Lippen.







nach oben springen

#83

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 20:11
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Es war kein tolles Gefühl hier zu sein, das wurde langsam zu viel für mich. Kol ließ die beiden sich dann hinsetzten, echt so hatte ich ihn noch nie erlebt. Ich sah kurz zu Elena aber dann wieder zu kol, er holte dann die Frau nochmal und es sah so aus als würde er sei töten wollen. Es gab nur eins was ich machen konnte, ich stand blitzschnell vor ihm und sah ihn leicht lächelnd aber auch einwenig mit angst an, das überspielte ich aber mit meinen Lächeln. Ich zog die krankenschwester dann von ihm weg und sagte "du kannst auch nichts anderes. Sowas wie reden oder was anderes kennst du auch nicht, jetzt weiß ich was alle gemeint haben früher." sagte ich und manipulierte dann die beiden Leute so das sie weg gingen. Jetzt war ich wohl dran, aber das war mir egal.




nach oben springen

#84

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 20:17
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah Anna an, " Sie haben geplaudert", meinte ich nur dazu und ich sah kurz wie die Leute gingen, doch dann kam die Krankenschwester auch schon wieder und stand nun hinter mir, " Sie tut alles was ich will, du hättest damals aufpassen sollen", sagte ich zu Anna und brach der Krankenschwester dann das Genick. Ich grinste als sie um fiel, " Wie ich das vermisst habe, ich denke ich werde noch sehr lange hier bleiben und keine von euch kann den netten Kol zurück holen, er ist tot für immer fort", sagte ich nur und grinste etwas. Als Elena mich küsste würde ich für einen kurzen Moment normal, doch dann war ich auch schon wieder böse.





nach oben springen

#85

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 20:26
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich sah was er tat und schrie auf und mir liefen die tränen mir die Wange hin ab.
Dann küssten wir uns dann wurde er für eine Moment normal aber dann war wieder das Monster.
Und dann wurde ich langsam sauer und dann wollte ich einfach nur noch auf Kol los gehen.
Ich gab ihm ein Backpfeife und trat im auch vor das Schienbein.







nach oben springen

#86

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 20:37
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Die Krankenschwester kam wieder, war klar das das so war. Als er sie umbrachte, schrei Elena auf, er war echt ein Monster. Ich sah mich kurz um ob hier jemand war, das sollte ja niemand sehen. "tickst du noch ganz richtig?! Ich frag mich gerade ernst halft warum ich in dich verliebt bin, oh tut mir leid nicht in dich, so würde nur ein Vampir handeln der nichts anderes weiß um an sein Ziel zu kommen." sagte ich, ich war sauer und das aus gutem Grund.




nach oben springen

#87

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 20:44
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Schon mal dran gedacht das ich ein Vampir bin", meinte ich und sah beide an und sah Elena nur an, " Sollte mich das jetzt verletzen", meinte ich nur und sah sie an. " Nur mal so Anna, du hast mich nie geliebt du kanntest mich nicht mal, darf ich mich vor stellen, ich bin der Kol Collins, der eine halbe Stadt mir seinen Brüdern ausgelöscht hat, da war Finn noch gut drauf und noch kein Selbstmörder", meinte ich und sah beide an und lehnte mich dann an die Wand und schloss meine Augen und würde langsam wieder normal. Doch das bekam niemand mit nicht mal ich.





nach oben springen

#88

RE: Zimmer

in Krankenhaus 03.09.2012 20:52
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich drehte mich um und fing an zu weinen und setzte mich neben die Leiche und legte mich dann hin.
Und schrie dann:" Los tötet mich auch du Monster du kannst ja nicht anderes."
Ich öffnete nicht die Augen und blieb einfach liegen.
Und dachte an die schöne Zeit mit Kol und versuchte das hier zu vergessen.







nach oben springen

#89

RE: Zimmer

in Krankenhaus 04.09.2012 09:22
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich hörte seine Worte, aber sagte darauf nichts, ich verdehte nur die Augen. Dann sollte er das halt denken, ist mir doch egal.
"das wird mir hier echt zu blöd..." sagte ich, aber ich konnte den Satz nicht beenden, da ich dann schon die Worte von Elena hörte. Ich drehte mich zu ihr um und sah das sie neben der Leiche der frau lag. Was war nur mit allen los, ich glaub ich geh doch wieder weg, ea wurde mir hier alles zu schräg. Ich ging dann auf Elena zu und kniete mich neben sie," wenn du auch ihr auch nur irgendwas antuest, kannst du das was ich die versprochen habe vergessen." sagte ich dann, aber mir war klar das es sowieso nichts bringen würde. Ich hatte es ja nicht seinem Bösen ich versprochen, sondern den Kol den ich von früher kannte. Aus irgendeinem Grund dachte ich das er so wieder normal werden würde.




nach oben springen

#90

RE: Zimmer

in Krankenhaus 04.09.2012 21:48
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich hörte die Worte von beiden und da ich ja wieder normal war und mein Kopf dröhnte, meine Augen waren immer noch geschlossen und ich öffnete sie nun und meinte, " Könnt ihr mal nicht so rum schreien, ist ja nicht mehr auszuhalten", sagte ich und sah beide ernst an und beachtete, die Leiche einfach mal nicht. " Und warum sollte ich Elena etwas tun?", fragte ich und sah Anna an, " Du hast versprochen, nie wieder zu gehen, wenn du geht, werde ich dir nicht mehr Helfen und ich werde nicht vergessen das du gegangen bist und das ich dich all die Jahre vermisst habe, ich werde nicht vergessen wie sehr ich dich geliebt habe und wir können nicht von vorne anfangen", meinte ich und sah beide an und nun sah ich die Leiche. " Wer von euch war das? ich nehme an du", sagte ich und sah zu Anna. " Oder ich war es, trägt glaub ich meine Handschrift", meinte ich so beiläufig und es interessierte mich nicht wirklich was ich in meinen blake outs machte.





zuletzt bearbeitet 04.09.2012 21:49 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: