#76

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 17:45
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich hielt sie immer noch im Arm und ließ sie nach einer Zeit los, ich sah sie an und lächelte, sie war immer noch so wunderschön wie damals. " Du wolltest ein Vampir werden", sagte ich als ich ihre Worte hörte und sah sie an. " Ich denke Nik hat sich geändert und ich weiß nicht warum er es getan hat, vermutlich aus Langeweile, wie immer bei ihm", sagte ich und sah sie immer noch an. Ich sah sie an und hatte so ein verlangen, dem ich besser nicht nach gehen sollte, es würde alles kaputt machen. Ich sah Anna weiter an und könnte nun nicht mehr aufhören zu lächeln, wie als ich sie das erste mal gesehen habe.





nach oben springen

#77

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 17:57
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Er ließ mich nach einer zeit los, ich sah ihn an und lächelte genauso wie er. "ja ich hab darüber nachgedacht. Aber ich hab immer ein Grund gefunden es nicht zu werden." sagte ich und sah ihn weiter an. Ich hörte seine Wort und lachte leicht. "nein ich hab ihn letztens getroffen, er hat sich kein Stück verändert. Ich glaub er hat das nur gemacht um uns zu ärgern. Er hat mich doch eh immer geärgert." sagte ich und lächelte ihn an. Es war genau so wie früher, er lächelte die ganze zeit, ich hoffte nur das er mich nicht wieder so komisch anguckte wie damals, aber ich glaubte nicht.




nach oben springen

#78

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 18:06
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah sie weiterhin an, " Du hast ihn getroffen du arme", sagte ich und sah sie an und mein Blick würde langsam wieder wie so wie damals, als ich sie das erste mal sah. " Ich denke aber nicht das er dich jetzt noch Ärgern will, sagen wir es so er hat ein neues Opfer", sagte ich und wüsste nicht so recht wer es noch mal war, ich wüsste nur das da jemand ist, dem er das Leben zur Hölle machen kann. Ich sah sie weiter an und sah dann schließlich weg, noch länger könnte ich diesem Verlangen nicht mehr stand halten, ich stand auf blieb aber an der Bank stehen, ich versuchte so viel wie möglich zwischen uns zubringen, damit es nicht wie damals endet, was ich im Moment aber wollte, ich wollte das, dass was an unserer ersten Begegnung passiert ist, jetzt ebenfalls passiert, doch es durfte nicht passieren.





zuletzt bearbeitet 28.08.2012 18:09 | nach oben springen

#79

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 18:16
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

"ich weiß, ich weiß garnicht wie du es mit ihm aushalten kannst. Ich bin ihm im Wald begegnet und ich wollte mal entspannen." sagte ich und sah ihn weiter an. Ich hörte was er sagte und meinte daruf hin," doch wird er, hat er schon gemacht. Ein neues Opfer, weißt du wer das ist?" höchstwahrscheinlich mich und noch jemand anders. Er sah weg und stand dann auch noch auf,"was ist los?" fragte ich und sah ihn weiter an. Was war nur mit ihm los?




nach oben springen

#80

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 18:20
von Kol Collins • 549 Beiträge

" So ein Mädchen so viel ich weiß, ich wüsste auch mal wer es war doch ich habe es vergessen", sagte ich und hörte dann ihre Worte und sah sie nun wieder an, " Mit mir ist nichts los", sagte ich und sah sie weiter an und setzte mich dann wieder zu ihr auf die Bank. " es ist alles wie damals", sagte ich und sah sie weiter an, es stimmte es war alles wie damals. Wie bei unserer ersten Begegnung.





nach oben springen

#81

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 18:33
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

"okay, ich kann ja auch nicht wissen wer das ist. Ich kenn hier ja keinen mehr." sagte ich und sah ihn an. Ich hörte seine Worte und wusste das das nicht stimmt "du haste was das Merk ich..." neunte ich und sah ihn an. Er setzte sich wieder neben mich, ich sah ihn abwartend an. "wie damals? Meinst du so wie, als wir und kennen gelernt haben?" fragte ich, ich wusste nicht ob er das meinte. Vielleicht war das jetzt nur so, aber es war wirklich so wie früher, fand ich auch.




nach oben springen

#82

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 18:41
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich vernahm ihre Worte, " Ja genau wie als wir uns kennen gelernt habe", sagte ich und grinste etwas, ich sah sie weiterhin an und lächelte. " Und ich versuche nur etwas stand zuhalten", sagte ich und sah sie weiterhin an, " Du bist immer noch so schön wie damals Anna", meinte ich noch und sah sie an. Es war einfach, wie damals, okay ich liebte Elena, doch irgendwie kamen die alten Gefühle für Anna wieder hoch, vielleicht hatte ich doch noch nicht so richtig mit ihr abgeschlossen.





nach oben springen

#83

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 19:15
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich hörte seine Worte, einer Seits war ich geschockt aber anderer Seits war ich glücklich. "immer noch, ist bei mir auch also." sagte ich und sah ihn an. Das das immer noch so war konnte ich zwar verstehen aber es konnte doch nicht immer so weiter gehen, aber so war es einfach am besten. Bei seinen nächsten Worten musste ich anfangen zu Grinsen. "oh danke..." meinte ich und sah ihn an. Es war genau so wie früher, genau so wie meine Gefühle.




nach oben springen

#84

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 19:27
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah sie weiter an und grinste immer noch, " Das wir nach all den Jahren, wieder hier landen im Park, wie damals", sagte ich und grinste, mir fiel wieder auf, warum mich alles was ich mit Elena tat an Anna erinnerte, es waren genau die selben Sachen und die beiden waren sich irgendwie ähnlich. " Hoffen wir mal das nicht dasselbe wie bei unseren ersten Begegnung passiert", sagte ich auch wenn ich nicht wüsste ob ich es zu lassen oder nicht zu lassen wurde, wenn es passieren sollte, was damals geschah.





nach oben springen

#85

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 19:44
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

"ja ist schon irgendwie schön, es war früher schon so." Säfte ich und sah ihn lächelnd an. "Denkst du echt das dad nochmal passiert? Ich glaub nicht, du bist doch mit Elena zusammen." sagte ich und sah ihn weiter hin an. Wenn es so wie früher enden würde, dann würde Elena mich wohl töten, nur weil ich wieder da war. Aber wohler sollte ich noch wissen das er immer noch was für mich fühlt, ich dachte es hätte sich schon längst geändert.




nach oben springen

#86

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 19:58
von Kol Collins • 549 Beiträge

"ich weiß das ich mit Elena zusammen bin, doch ich kann es nicht ändern, das der teil der dich noch liebt, dich küssen will", sagte ich und sah sie weiterhin an. " Ich liebe Elena mehr als mein Leben, doch es gibt immer noch diesen teil der dich liebt und der mit dir zusammen sein will, doch der großere teil will Elena und niemanden sonst", sagte ich und sah sie an.





nach oben springen

#87

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 20:15
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich hörte seine Worte und lächelt ihn an. "ich versteh das. Elena ist ein echt nettes Mädchen, sie hat Glück das sie dich hat." sagte ich und sah ihn an. Da ich das sagte war echt unglaublich, aber ich musste damit klar kommen, das er nun ein neues leben hatte, mit Elena. Ob ich das schaffen würde, aber ich musste es schaffen auch wenn ich es nicht wollte. "das ein Teil von dir mich immer noch liebt, hätte ich nicht gedacht wenn ich ehrlich bin." sagte ich und sah ihn lächelnd an.




nach oben springen

#88

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 20:22
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Es wird sich auch nie ändern, das dich dieser Teil liebt, es wird für immer so sein und vielleicht haben wir irgendwann eine Chance noch mal von vorne anzufangen", sagte ich und lächelte etwas. " Ich hab dich wirklich vermisst Anna", sagte ich und umarmte sie dann noch mal kurz und sah sie dann wieder an und lächelte. " Elena wird nie ein Vampir werden, sie möchte es nicht was ich verstehen kann und irgendwann kommt der punkt wo ich die Stadt verlassen muss, weil ich ja nicht älter werde, fällt ja irgendwann auf", sagte ich und sah sie an, " Dann muss ich Elena für immer verlassen, so wie ich dich verlassen habe", sagte ich und mittlerweile gab ich mir die Schuld an allem was passiert ist.





nach oben springen

#89

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 20:36
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

"das hoffe ich das wir noch mal von vorne anfangen." sagte ich und lächelte ihn an. "ich hab dich auch vermisst." sagte ich und erwiederte seine kurz Umarmung. "ich kann das auch verstehen..." meinte ich. "genau wie bei mir...." flüsterte ich und senkte den Kopf. "egal ich kann es nicht ändern und wenn du die Stadt verlässt, komm ich mit." sagte ich und sah ihn wieder lächelnd an. "es ist jetzt besser als vorher, jetzt kann ich wenigstens länger bei dir bleiben." sagte ich und sah ihn weiter an." du musst dir aber nicht die Schuld geben, okay?!" sagte ich und lächelte ihn an.




nach oben springen

#90

RE: Pavillon

in Park 28.08.2012 21:12
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah sie weiter an, " Ich würde mich sogar freuen wenn du dann mitkommst", sagte ich und lächelte etwas. " Ich hätte nie wieder herkommen sollen", meinte ich und sah sie an, ich brachte eh nur alle in Gefahr was ich nie wollte. " Ich bin echt ein Monster", sagte ich und grinste auf diese Worte hin, ich liebte es ein Monster zu sein, sehr sogar. " Doch ich bin Schuld, das du gestorben bist, hättest du mich nicht kennen gelernt, wärst du Nik nicht begegnet und dann auch nicht Gestorben", meinte ich und sah sie weiterhin an.





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: