#31

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 15:37
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich merkte wie Elena ihre Hand auf meine legte und lächelte, ich vernahm dann ihre Worte, " Ja haben wir und ich sag dir besser nicht wie es mir geht, wie geht es dir den", sagte ich zu ihr und hörte das jemand die Treppen des Pavillon hoch kam, ich sah zu dieser Person und könnte meinen eigenen Augen nicht trauen, er hatte doch recht, sie war noch am Leben, ich hörte ihre Worte und könnte nicht wirklich etwas sagen, ich stand einfach auf und sah sie erstmal nur an. Dann meinte ich, " Hey Anna, es ist ziemlich lange her", ich könnte nicht anders als sie zu Umarmen, dann sah ich sie einfach nur an und lächelte und sah dann wieder zu Elena und nahm ihre Hand.





nach oben springen

#32

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 15:42
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich hörte Kols Worte und wollte ihn jetzt auch nicht nerven und sagte dann:" Mir gehts nicht wirklich aber wird von Minute besser keine Sorge." Ich lächelte ihn an und merkte dann wie jemand die Treppe hoch kam und Kol sie als Anna begrüßte und sie umarmte erst mal riss ich meine Augen weit auf und blieb wie angewurzelt sitzen und konnte mich grade nicht Bewegen und wie Kol mein Hand nahm verkrampfte sich meine Haltung noch mehr.







nach oben springen

#33

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 15:48
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich sah Kol's Blick und grinste, er wusste ja nicht das ich noch lebe, er hielt mich für tot. "ja stimmt..." sagte ich auf seine Wort hin. Ich erwiderte seine Umarmung, ich wusste nicht so recht was ich sagen sollte, ich konnte jetzt schlecht sagen, ja ich weiß du dachtest ich währe tot aber ich bin jetzt ein Vampir. Hallo?! Sowas sagt man nicht einfach. Das Mädchen das bei ihm war, saß wir angewurzelt da, klar die kannte mich nicht. "ich bin Annabeth und wie heißt du?" fragte ich, vorstellen war jetzt eh das beste. Ich sah, das Kol die Hand des Mädchens nahm und dann war mir klar, dass das seine neue Freundin war. Hatte Niklaus ausnahmsweise mal die Wahrheit erzählt.




nach oben springen

#34

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 15:56
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah wieder zu Anna und als ich merkte das Elena sich noch mehr verkrampfte ließ ich auch schon ihre Hand Los und sah weiter zu Anna, ich könnte es wirklich nicht glauben, " Hat mein Bruder mich ja mal nicht angelogen", meinte ich und sah dann kurz zu Elena, die immer noch wie angewurzelt auf der Bank saß, kein wunder, ich lächelte sie kurz an und sah dann wieder zu Anna, es war irgendwie eine komische Situation, vor mir Stand die Frau für die ich alles Aufgeben wollte, weil ich sie so sehr geliebt habe, sie war meine erste große liebe, sie war die erste die ich je geliebt habe und dann war da noch Elena, das Mädchen das ich erst seit ein paar tagen kenne und schon mehr als alles andere auf der Welt liebte, sie war mein Leben und ich wollte sie nie verlieren. Ich wüsste nicht wie ich mich verhalten sollte. Ich liebte Elena und ich habe auch mal Anna geliebt, doch das beide irgendwann mal aufeinander treffen, hätte ich nie gedacht, zu mal ich ja auch dachte das Anna tot ist, das passiert wenn man seiner Familie glaubt.





nach oben springen

#35

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 16:05
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich lächelte dann etwas verzogen und sage dann:" Hey Anna ich bin Elena." Ich stand dann auf und stellte mich dann wieder auf recht hin und sah zwischen beiden hin und her. Kols Blick von eben und dann ging ein Licht in meinem Kopf auf sie war das Mädchen das er so sehr geliebte hat und sie war wieder da und Kol hat sich damals nicht von ihr getrennt also liebt er sie vielleicht. Ich wurde langsam wieder traurig und ich hoffte das man es mir nicht anmerkte.







nach oben springen

#36

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 16:16
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

"schön dich kennen zu lernen elena." sagte ich und sah sie kurz an. Ich sah aber dann wieder zu kol,"ja es hat mich auch gewundert das das stimmt was er gesagt hatte,ich dachte er lügt so wie immer." sagte ich, das hätte ich jetzt lieber nicht gesagt. Elena stand auf und sie sah traurig aus. Ich sah kol einwenig wütend an," hast du ihr das erzählt?" fragte ich und verschrenkte die arme. Er hatte es ihr tatsächlich erzählt, mir zwar auch aber das spielte keine Rolle.




nach oben springen

#37

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 16:22
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah Anna immer noch an und vernahm dann auch schon ihre Worte, " Was hat mein Bruder dir erzählt", fragte ich sie und sah sie immer noch an, dann merkte ich wie Elena aufstand und drehte mich gleich in ihre Richtung und sah sie an, ich merkte an ihrem Blick das irgendetwas nicht stimmte und sah sie besorgt an, dann hörte ich Annas Worte und sah sie an und merkte das sie wütend war, " Was soll ich ihr den bitte erzählt haben", sagte ich und wüsste nicht so wirklich was Anna meinte. Ich sah dann wieder zu Elena und machte mir grade wirklich sorgen um sie, " Alles ok bei dir", meinte ich dann zu Elena und sah sie weiterhin an.





nach oben springen

#38

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 16:31
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich merkte das die Stimmung zwischen den beiden schlecht war und ich füllte mich grade echt unwohl und ich dachte der Tag konnte nicht schlimmer werden aber da habe ich mich wohl geirrt jetzt wäre es toll wenn jetzt Lea da wäre aber das war alles nur Wunschdenken und ich hörte dann Kols Worte und ich würde aus den Gedanken und nickte dann einfach wenn ich es sagte kam es un gläubig rüber und ich brauchte jetzt echt nicht Mitleid.







nach oben springen

#39

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 16:37
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich hörte Kols frage und sah ihn weiter an. "du weißt genau was ich meine. Was du bist, was dein Bruder mir angetan hat und sowas alles. Ich Merk doch das sie das weiß sonst hätte sie nicht so reagiert." sagte ich und sah sie an. Sie Tat mir leid, wenn sie das wusste. Ich hoffte nur das Niklaus sich geändert hatte und nicht das gleiche wie vor vielen Jahren passierte. Elena nickte, aber ich kaufte ihr das nicht ab das bei ihr alles okay war, das stimmte nicht.




nach oben springen

#40

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 16:43
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah Elenas nicken, ich wusste das es nicht stimmte und sie mich anlog, doch ließ es erstmal so stehen, ich vernahm dann Annas Worte, " Ja ich habe es ihr gesagt, doch ich wüsste ja nicht das du noch lebst, also kommt gleich meine nächste Frage, wer hat dir sein Blut gegeben, Nik ganz bestimmt nicht er wollte deinen tot als wer?", sagte ich und sah sie weiter an. Dann sah ich wieder zu Elena und nun wüsste ich auch was los war, sie hatte gemerkt das Anna das Mädchen ist in das ich mal verliebt war, sie nahm vermutlich an das ich sie immer noch liebte, was nicht der Fall war, doch ich sagte nichts, denn ich wollte aus irgendeinem Grund das sie es mir selber sagte.





nach oben springen

#41

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 16:50
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich merkte das beide mir nicht glaubten aber sie hatten grade wohl mehr Problem als mich und meine Gefühle das war doch immer so ich fühlte mich grausam und dann merkte ich das er wieder die ganze Geschichte erzählte was er mir gesagt hatte und ich spürte einen Stich in meiner Brust und ich war hin und her gerissen aber ich glaubte es wäre besser wenn ich gehen sollte dann konnten die beiden sich aus sprechen und dann wird es sich heraus stellen ob er sie noch liebt oder nicht ich sagte dann schnell:" Ich glaube ich lasse euch lieber alleine." Und ich wollte gehen.







nach oben springen

#42

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 17:09
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich hörte seine Wort und sah ihn an. "hab ich mir gedacht, das du ihr das erzählt hast. Wer mir sein Blut gegeben hat, lass mch mal überlegen, ach ja das ist die Person die vor mir sitzt gewesen. Kurz bevor das passiert ist, hatten wir doch noch was gemacht, ich hatte doch irgenwas, ich weiß jetzt aber nicht mehr was und da hast du mir dein Blut gegeben." sagte ich, ich entspannte mich kurz, ich hasse mich wenn ich wütend war und meist entschuldiget ich mich dann auch. Das würde wohl gleich der fall sein, ich setzte mich neben ihn und lehnte mich kurz an. "Sorry aber das musst sein..." und da war es, das entschuldigen. Elena wollte gehen, ich sah sie an." warum willst du gehen? Blieb doch hier..." ich wollte sie einwenig kennen lernen, eigentlich fand ich sie nett. Fast wie ich, nur ich entschuldigte mich für alles, bitte das Niklaus nichts von ihr wusste, wie sie hieß und so.




nach oben springen

#43

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 17:14
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Ich war es also", sagte ich und sah sie an, dann vernahm ich Elenas Worte und hielt sie einfach nur fest das sie nicht gehen könnte und sah dann zu Anna. " Er weiß schon von ihr falls du, dich fragst ob er es nicht weiß, er weiß alles ok nicht alles aber das meiste", sagte ich und sah Anna immer noch an und dann zu Elena die ich immer noch fest hielt, " Warum willst du gehen, wo ich dich grade wieder habe", sagte ich zu Elena und sah sie an, hielt sie aber noch fest.





nach oben springen

#44

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 17:20
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich merkte das Kol mich fest hielt und dann weiter mit Anna redet und ich hatte das Gefühl das Anna dachte das mich Kols Bruder auch töten wird aber dann war ich richtig Tod und kein Vampir das hoffte ich und dann hörte ich Kol Worte und blieb einfach stehen:" Weil du sie grade wie hast und ich werde dann ja wohl nicht verschwinden." Aber ich zog verschwinden grade das erst mal in die Auswahl aber nein das konnte ich nicht.







nach oben springen

#45

RE: Pavillon

in Park 25.08.2012 17:30
von Annabeth Cleo Cher • 203 Beiträge

Ich hörte seine Wort und sah ihn weiter an." toll, dann wird sie höchst wahrscheinlich.... Du weißt schon, aber ich glaub nicht, ich hoffe er hat sich geändert." sagte ich und sah ihn an. Er hielt Elena fest, damit sie nicht ging. "Elena, da ist nichts mehr zwischen uns, ich weiß wie er guckt wenn er verliebt ist. Und das ist wie er guckt, wirklich." meinte ich und sah sie an, am liebsten würde ich jetzt einfach gehen. Damit ich ihr beweisen konnte, das nichts mehr zwischen Kol und mir ist.




nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: