#166

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 20:10
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Damon sagte auch mal wieder etwas.
Dann fragte er Katherine ob es ihr schon besser ginge.
Ich hörte dann auch schon die Frage von Damon.
Ich überlegte nur kurz und sagte ihm dann was ich vor hatte.
"Ich gehe nochmal in den Wald ich bin ja dann letztens schnell davon abgekommen was ich machen wollte da Rose mir dort begegnet ist!"sagte ich dann als Antwort und hatte das Wohnzimmer jetzt verlassen und öffnete die Haustür und drehte mich nicht nochmal um.

<<<Wald





nach oben springen

#167

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 20:17
von Damon Turner • 607 Beiträge

"Er bringt uns noch mal alle um", meinte ich sagte das aber eher zu mir, ich sah wieder Katherine an, " Da bin ich aber erleichtert das es dir wieder gut geht", ich lächelte etwas.
Ich wüsste grade nicht so genau was ich machen oder denken sollte.



nach oben springen

#168

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 20:30
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Stefan sagte, dass er jagen gehen wollte und verschwand dann durchdie Haustür.
Ich hörte, was Damon vor sich hin sagte, verstand es aber nicht richtig.
Er sah mich an und sagte, das er erleichtert wäre, das es mir gut ginge, worauf ich lächeln musste.
Endlich richtete ich mich auf und saß nun auf der Couch.
Ich sah Damon in die Augen und küsste ihn auf die Wange, dann umfassten meine Hände sein Gesicht und ich küsste ihn behutsam auf seine Lippen.
Mit einem Mal waren alle Sorgen und Probleme wie ausgelöscht.
" Ich liebe dich! " , sagte ich leise.





nach oben springen

#169

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 20:37
von Damon Turner • 607 Beiträge

Ich spürte ihren Kuss auf meiner Wange und lächelte dann küsste sie mich richtig und ich erwiderte diesen Kuss nur zu gerne, ich vernahm ihre Worte und lächelte, " Ich liebe dich auch", sagte ich.
Dessen war ich mir voll kommen bewusst ich liebte sie, ich sah sie an und lächelte und ich machte mir keine Sorgen mehr, nicht das ich mir überhaupt mal sorgen machte so richtig bis jetzt nur als es ihre nicht gut ging oder wenn es um meinem Bruder ging.
Doch Stefans Worte von vorhin wollten mir nicht aus den Kopf gehen.



nach oben springen

#170

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 20:55
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Damon erwiederte den Kuss und sagte, das er mich auch lieben würde.
Ich sah ihn überglücklich an und lächelte.
Unfassbar, wie schnell es mir schon besser ging. Das hatte ich nur ihm zu verdanken.
Ich strahlte vor Freude, was bei mir immer seltener vor kam.
" Wollen wir vielleicht rauf in mein Zimmer ? " fragte ich ihn und nahm seine Hand in meine.





nach oben springen

#171

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 21:04
von Damon Turner • 607 Beiträge

Ich hörte ihre worte und spürte wie sie meine Hand nahm und lächelte, " Wenn du willst können wir in dein Zimmer gehen", meinte ich immer noch lächelnd.
Bei ihr könnte ich einfach nicht anders als zu lächeln, sie machte mich so glücklich, ich habe so etwas lange nicht mehr gespürt.



nach oben springen

#172

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 21:22
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich vernahm Damons Worte und lächelte.
" Gut, dann lass uns nach oben. ", sagte ich grinsend.
Bevor er etwas sagen konnte, zog ich ihn an der Hand die Treppen hoch, direkt in mein Zimmer.
Dann warf ich mich auf mein Bett und gab Damon mit meinem Finger ein Zeichen, auch zu kommen und lächelte dabei.
Das Haar warf ich mir verführerisch zurück über die Schultern und sah dann Damon direkt in die Augen.





nach oben springen

#173

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 21:28
von Damon Turner • 607 Beiträge

Wir kamen bei ihr im Zimmer an und sie legte sich auf ihr bett und zeigte mir das ich zu ihr kommen sollte, was ich dann auch tat.
Ich sah ihr in die Augen und küsste sie dann kurz, " Ich liebe dich, mehr als alles auf dieser Welt", sagte ich und lächelte, es war die Wahrheit.
Ich sah weiterhin in ihre wunderschönen Augen und lächelte, ich liebte einfach alles an ihr, jede kleine Einzelheit, an ihr liebte ich.



nach oben springen

#174

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 21:39
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Damon kam zu mir und küsste mich kurz, bevor er sagte, dass er mich um alles auf der Welt lieben würde.
Das rührte mich sehr. Ich küsste ihn auch kurz und versicherte ihm: " Genau das empfinde ich auch für dich! "
Ich küsste ihn nochmal, aber diesmal lang und leidenschaftlich.
Währnddessen schloss ich meine Augen und genoss die Situation.
Meine Arme legten sich um ihn und die Küsse wurden immer leidenschaftlicher.





nach oben springen

#175

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 14.09.2012 21:47
von Damon Turner • 607 Beiträge

Ich hörte ihre Worte und lächelte, dann küsste sie mich kurz und ich sah ihr weiterhin in die Augen.
Sie küsstem ich und ich erwiderte diesen kuss nur zu gerne, wir küssten uns immer noch.
Wenn ich bei ihr war vergaß ich alles um mich herum, ich küsste sie immer leidenschaftlicher.



nach oben springen

#176

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 15.09.2012 12:33
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Seine Küsse wanderten von meinem Mund zu meinem Hals und wieder zurück.
Währenddessen schloss ich meine Augen und genoss die Ereignisse.
Dann öffnete ich meine Bluse und wir küssten uns nochmal.
Er sollte auch nicht verschont bleiben, also zog ich auch sein T- shirt aus.
Meine Hände berührten seine nackte Brust, bevor ich sanfte Küsse darauf gab.
Dann war ich wieder bei seinem Gesicht angekommen und sah ihn kurz direkt in seine blauen Augen, die mich so schwach machten.
Schließlich gaben wir uns wieder heiße und leidenschaftliche Küsse.





nach oben springen

#177

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 15.09.2012 14:31
von Damon Turner • 607 Beiträge

Sie zog mir mein Shirt aus und machte ihre Bluse auf, wir küssten uns weiter und ich wanderte mit meinen Kussen wieder zu ihrem Hals und dann wieder zu ihren Lippen.
Ich sah ihr in die Augen und Küsste sie dann wieder, ich liebte dieses Mädchen einfach.
Ich hörte die ganze Zeit über nicht auf sie zu küssen.



nach oben springen

#178

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 15.09.2012 16:04
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Wir gaben uns immer noch leidenschaftliche Küsse.
Ich musste mich daran erinnern, als wir uns das erste mal trafen und er mich zu Tode erschreckt hatte. Er wollte mich sogar küssen, doch ich wandte mich ab.
Ich muss zugeben, es gelang mir nur schwer ihn zu wiederstehen.
Aber nun konnte ich ihn nicht mehr wiederstehen und gegen meine Gefühle kämpfen.
Ich liebte ihn, und wie ich das tat!





nach oben springen

#179

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 15.09.2012 19:39
von Damon Turner • 607 Beiträge

Wir küssten uns immer noch und mir würde immer mehr bewusst wie sehr ich sie liebte, seit dem ich sie das erste mal gesehen habe.
Damals vor einem Jahr als wir und das erste mal geküsst haben und dann dachte ich an die Begegnung an die sie sich noch erinnerte, wo sie ihren Kopf weg gedreht hat als wir uns beinahe geküsst hatten.
Bei den Gedanken müsste ich grinsen, ich grinste in den Kuss hinein, wenn man bedenkt was damals passiert ist und was wir grade machen.
Ich hörte nicht auf sie zu küssen, ich liebte sie einfach mehr als mein Leben.



nach oben springen

#180

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 15.09.2012 19:53
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich wurde nur zu von Glücksgefühlen überhäuft, als wir uns immer und immer wieder küssten.
Schließlich wurde mein Verlangen nach seiner Nähe größer, also zog ich seine Hose aus, was ihm, wie man bemerkte, nichts ausmachte.
Auch meine Jeans zog ich aus und warf sie geschmeidig nach hinten.
Nun lag Damon auf mir und gab mir weitere Knutscher auf meinen Lippen und anderen Stellen.
Meine Augen schlossen sich und mir wurde sehr warm, auf positive Art.





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: