#46

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 13:37
von Isabell Lively • 67 Beiträge

Ich lächelte ihn an, auch wenn er es wahrscheinlich nicht sieht.
"dann hätten wir uns nicht kennen gelernt."
Ich weiß nicht ob es der richtige zeitpunkt war um
das schon zu sagen, aber ich hab es jetzt schon getan und
kann es nicht mehr rückgängig machen.
Ich denke einfach nicht weiter darüber nach.



nach oben springen

#47

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 13:47
von Damon Turner • 607 Beiträge

" das hätten wir nicht und die Geschichte würde sich nicht wiederholen, wobei das wird sei nicht ich werde ihn nicht nochmal abhauen lassen" sagte ich und sah sie an.
" was hast du heute noch so vor", fragte ich sie und lächelte etwas, ich versuchte jeden gedanken an meinen Bruder und seine neue Freundin verschwinden zulassen, was mir nur teilweiße gelang



nach oben springen

#48

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 13:54
von Isabell Lively • 67 Beiträge

Ich dahcte mir endlich kommt er ein wenig auf andere gedanken.
vllt. lenkt er sich ja ein wenig ab. Irgendwie mache ich mir schon
sorgen um ihn, obwohl ich ihn noch nicht lange kenne.
"ich hba soweit nichst vor. naja eigentlich wollten santana
und ich ein bisschen hier bleiben, aber das können wir auch ein
anderes mal machen. wieso fragst du?"



nach oben springen

#49

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 14:01
von Damon Turner • 607 Beiträge

" ich frage nur so", sagte ich und kam wieder auf die Gedanken die ich nicht wollte.
" was wüdest du tun wenn dein Bruder und du warscheinlich die selbe frau liebt und ihr schon einmal an dem Punkt wart?", fragte ich sie und sah sie an.



nach oben springen

#50

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 14:08
von Isabell Lively • 67 Beiträge

ich denke nach und sagte dann.
"ich würde herausfinden was die frau
empfindet, also wen sie liebt und wenn sie es
nicht weiß und sie es wert es um sie zu kämpfen, würde ich es tun."
ich shcaue ihn jetzt direkt ihn die augen.



nach oben springen

#51

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 14:13
von Damon Turner • 607 Beiträge

" und wenn du bei der anderen Frau schon solange gekämpft hast und verloren hast, es würde keinen sinn mehr machen wenn man die entscheidung schon kennt", sagte ich und sah ihr in die Augen.
" und für einen werwolf bist du ziemlich hübsch", sagte ich und sah ihr immernoch in die Augen.
Es war komisch das alles einer fremden zusagen, also die erwst seit ein paar minuten kenne.



zuletzt bearbeitet 27.07.2012 14:44 | nach oben springen

#52

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 15:10
von Isabell Lively • 67 Beiträge

als er mir das alles erzählte, denke ich wieder nach.
"dann kannst du nicht anders, als damit zu leben."
bei dem satz schaue ich zu boden.
Ich musste an jeanden spezielles denken.
dann aber lass ich den gedanken wieder vorbeziehen.



nach oben springen

#53

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 16:02
von Santana Gilbert • 95 Beiträge

Ich stand irgendwie einwenig neben mir, ich dachte die ganze zeit an das, was ich von Elena und kol gehört hatte.
Isabell und der Mann unterhielten sich und es schien so als würden sie sich gut verstehen. Ich schüttelte kurz meinen Kopf und war wieder vollständig abwehsent.
Ich ging zu den beiden und sagte "Hey, ich bin santana." sagte ich zu ihm. Ich kannte ihn ja schon vom sehen aber ich hatte noch nie mit ihm gesprochen.




nach oben springen

#54

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 16:16
von Damon Turner • 607 Beiträge

" du hast recht ich mus rebakah vergessen und hey ich bin damon", sagte ich uzu de beiden. Isabell hatte wirklich recht ich ömusste bekah gehen lassen.



nach oben springen

#55

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 16:24
von Isabell Lively • 67 Beiträge

Leicht lächelte ich, als er mir recht gab.
"ja. komm lass uns doch irgendwie was unternehmen.
Dabei schaute ich auch santana.
Irgendwie mochte ich Damon.
"ist nicht heute irgendwas los hier?"
fragte ich an beide gerichtet.



nach oben springen

#56

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 16:27
von Damon Turner • 607 Beiträge

"keine arnung iuch mach immer party zuhause", sagte ich und sah sie an. Mit einer sache hatte kol immer recht, ich hatte nie ein vampir werden sollen, ein monster.



nach oben springen

#57

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 17:16
von Isabell Lively • 67 Beiträge

"achso na dann. weißt du was santana?"
Ich schaue sie an und warte.
Ich kann irgendwie nich so recht mit glück sie anschauen, weil
ich immer weiß das ich sie in einer sache anlüge.



nach oben springen

#58

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 17:26
von Santana Gilbert • 95 Beiträge

"ich weiß das heute die Halloween Party ist....." sagte ich dann zu ihr.
Ich sah sie an und merkte das sie irgendwas hatte, ich merkte sofort wenn sie irgendwas hatte oder mir was verschwieg.
"du hast was, das merkt ich....." sagte ich und sah sie einwenig ernst an. Ich hasste es wenn mir jemand etwas verschwieg, dass wusste sie auch .




nach oben springen

#59

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 17:39
von Isabell Lively • 67 Beiträge

"oh cool da können wir doch hingehen."
als sie mich ansprach was ich habe schaute
ich sie an.
"ich weiß du bist meine beste freundin und ich würde
dir auch alles erzählen, das weißt du. Aber wenn ich dir
das sage verliere ich dich."



nach oben springen

#60

RE: Am Strand

in Strand 27.07.2012 17:59
von Santana Gilbert • 95 Beiträge

"können wir machen." meinte ich und lächelte sie an.
Ich hörte was sie sagte und guckte sie ernst an "ich hab ich gerade wieder und du meinst nur wenn du mir das sagst, dann würdest du mich verlieren. Du wirst mich nie verliren, das weißt du. Ich hab sowieso noch was aber egal...." sagt ich. Mir ging das immer noch nicht aus den Kopf was Elena und Kol geredet hatten. Mit Vampiren, das konnte ich nicht Glauben das es die geben würde.




nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: