#61

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 08.09.2012 15:55
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich vernahm Mias Frage und überlegte kurz.
'' Meinen Vater sehe ich immer, bevor er in die Schule geht, er ist ja Geschichtslehrer. Und wenn er dann nach Hause kommt, aber meistens kommt er sehr spät nach Hause, weil er aus irgend einem Grund beschäftigt wäre. Genau wie meine Mutter, sie kommt auch erst spät nach Hause, weil sie immer Spätschichten hat. Manchmal habe ich das Gefühl, als interessieren sie sich garnicht für mich, oder wenn ich mal nicht nach Hause komme, bin ich mir sicher, dass sie nichts merken würden. '' , erzählte ich leise, aber deutlich.
Dann sah ich Mia an und versuchte etwas zu lächeln, was mir schwer geling.
'' Weißt du, wo Caroline ist? '' fragte ich sie, als Care mir spontan eingefallen war.





nach oben springen

#62

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 08.09.2012 16:12
von Mia Conner • 86 Beiträge

Kat erzählte mir von ihren Eltern und das diese sehr spät erst nach Hause kämen. Als sie so erzählte versuchte ich mir eine Bild von meiner Mutter in meinem Kopf zu finden. Doch ich konnte mir einfach keins aufrufen. Es ist schon so viel Zeit vergangen, seitdem ich meine Mutter das letzte mal gesehen hatte. Dann kamen mir Erinnerungen von meinem Vater in den Kopf und mich rollten fast die tränen über mein Gesicht. Zum Glück konnte ich es noch verhindern, denn über meine Familie wollte ich nicht reden. Schnell sah ich wieder zu Kat die aufgehört hatte zu reden. "Ach so! Das ist bestimmt ein beschissenes Gefühl einfach keine Liebe zu bekommen." In Gedanken dachte ich mir nur °sei froh Kat, dass du noch Eltern hast!°Das spach ich aber nicht aus, da ich nicht gemein zu Kat sein wollte. Außerdem konnte sie nichts dafür, dass meine Eltern tot waren. Vielleicht lebte meine Mum noch, doch sie hatte uns verlassen und ist somit auch tot für mich.
Wahrscheinlich hätte ich schon längst Selbstmord begannen, hätte ich meine Schwester nicht. Dann sah ich wieder zu Kat die mir eine Frage stellte. "Ähm... Ne ich habe nichts von ihr gehört! Wann wollte sie denn kommen?" Dieser Themen wechsel kam zum richtigen Zeitpunkt. So musste ich nicht mehr so über meine Eltern nach denken!

nach oben springen

#63

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 08.09.2012 16:50
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

'' Ja, ist es! '' , antwortete ich kurz.
Mia meinte, dass sie nichts von Caroline gehört hätte und fragte dann, wann sie kommen wollte.
'' Achso, sie sollte gleich kommen. '' ,sagte ich grinsend.
Auf einmal fühlte ich mich nicht mehr so schlecht, sogar etwas glücklich.
'' Wie läuft es eigentlich mit dir und Jungs? '' , fragte ich sie lächelnd.
Mia war hübsch und taff, mir würde es wundern, wenn nicht Jemand in sie verliebt wäre.
Ich musste an mich denken. Wieso musste ich zulassen, dass beide Brüder sich in mich verlieben?!
Was hatte ich so besonderes an mir? Ich war doch nur ein normales Schulmädchen!
Bewundert sah ich sie an und wartete dann auf ihre Antwort.





zuletzt bearbeitet 08.09.2012 16:52 | nach oben springen

#64

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 08.09.2012 17:13
von Mia Conner • 86 Beiträge

Kat gab mir eine kurze Antwort auf meine Aussage. Ohne es zu wollten sprudelten mir die Worte aus dem Mund. "Wenigstens siehst du deine Eltern noch!" Als mir klar war, dass ich diese Worte grade lau ausgesprochen hatte, wollte ich in die Zeit zurück reisen und es ungeschehen machen. Doch leider gab es noch keine Zeitmaschine mit der ich hätte zurück reisen können. Also musste ich nun damit leben.
"Na dann kommt sie gleich bestimmt!" Sagte ich zu ihr als sie meinte, dass Care auch gleich irgendwann kommen wollte. Mit einem breiten lächeln sah ich Kat an die mich ganz unerwartet fragte was bei mir mit den Jung wäre. Gar nicht gefasst darauf sah ich sie fragend an. Doch ich sammelte mich ziemlich schnell wieder. "Ähmm... Nichts und bei dir und Damon?" Da sie mich gefragt hatte wollte ich Natülrich auch wissen was bei ihr mit Damon so los war und wartete gespannt auf ihre Antwort. Denn die beiden waren ja zusammen hier bevor ich gekommen bin. Gespannt wartete ich ab was sie sagen würde.

nach oben springen

#65

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 08.09.2012 17:33
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

'' Oh tut mir Leid, es muss schwer sein, ohne Eltern zu leben! Ich habe nur an mich gedacht, sorry! '' , sagte ich beschämt.
Als ich hörte, das bei ihr nichts laufen würde, war ich überrascht, aber auch darüber, als sie mich dann fragte, was mit mir und Damon los sei.
Was sollte ich antworten? Sie hatte einen Verdacht geschöpft, war doch klar!
'' Was soll laufen? Wir sind nur befreundet! '' , sagte ich schließlich.
Es war ein Lüge, aber ich hoffte, das Mia sie aufnehmen würde.
Ich musste an Damon denken und lächelte innerlich.
Ich war furchtbar verliebt in ihn. Noch nie hatte ich so für jemanden empfunden, wie bei ihm.
Dann wandte ich mich wieder Mia zu und sah sie mit einem Grinsen an.





zuletzt bearbeitet 08.09.2012 19:51 | nach oben springen

#66

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 08.09.2012 20:23
von Mia Conner • 86 Beiträge

"Hmm... Schon gut du kannst da ja nicht für." Ich zuckte mit meinen Schultern. Na ja ich lebte schon mein halbes Leben ohne Eltern und Emily und ich sind bis jetzt immer zurecht gekommen. Wir haben immer zusammen gehalten und werden es auch für immer. Wenn wir uns jemals trennen würden, dann wüsste ich nicht was ich dann machen würde. Alleine hätte ich es nie geschafft. Ich brauchte eine Schulter zum ausheulen und jemanden den ich blind vertrauen kann.
Dann meinte Kat das bei ihr und Damon nichts liefe. Nachdem sie das sagte, zog ich eine Augenbraue hoch. "Kat das sagst du jetzt nur so. Ich merke doch das etwas mit dir und Damon ist. Nun erzähl schon!"
Kat grinste mich an und ich wurde nur noch neugieriger. Ich war halt neugierig und wollte wissen was los ist. Gespannt sah ich Kat an, die gegenüber von mir saß. Zum Glück hatte ich keinen Freund und musste ihr erzählen, wie er heißt, wie er aussieht,... Zwar wollte ich einen Freund, doch grade war ich froh das ich keinen hatte.

nach oben springen

#67

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 15:07
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Mia glaubte nicht daran, das zwischen mir und Damon nichts laufen würde, was mich ein wenig verzweifelte.
Panisch überlegte ich, was ich erzählen sollte. Noch mehr lügen ?
'' Da ist nichts! Darf man nicht nur befreundet sein? '' , gab ruhig ich zu bedenken.
Es war total gelogen, aber Mia musste und sollte es noch nicht wissen.
Was würde ich sagen, wenn sie noch mehr darauf rumhacken würde?
Ich sah durch den Raum und dann wieder zu Mia, die mich unglaubig ansah.
Mir kamen keine Worte in den Mund, also hielt ich einfach inne.
Das war das beste, was ich tun konnte.





nach oben springen

#68

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 16:38
von Mia Conner • 86 Beiträge

Gespannt sah ich Kat an, die grade anfing zu reden.
"Na dann! Doch darf man Natürlich, doch na ja egal." Zwar ging ich davon aus, dass es nicht die Wahrheit war. Aber ich wollte sie nicht ausquetschen und nahm es hin. Wenn sie es mir irgendwann sagt ist es auch ok. Sie wollte es wahrscheinlich noch geheim halten. Ich würde es auch nicht sofort jedem sagen, also wusste ich das ich sie einfach Zeit brauchte.
Bei dem Thema Freund wurde ich etwas traurig. Zwar kam ich super alleine klar und ich hatte ja noch meine Schwester, doch ein Freund war etwas anderes. Doch leider hatte ich noch keinen richtigen gefunden.
Ich wusste nicht was die anderen über mich denken. Aber ich wollte einfach einen Freund und hoffte, dass ich demnächst einen finden würde.

nach oben springen

#69

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 19:17
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich war froh darüber, dass Mia nicht weiter nachfragte und lehnte mich entspannt an das Sofa.
'' Was sollen wir jetzt machen, worauf hast du Lust? '' , fragte ich sie und sah sie dabei an.
In der Zwischenzeit fragte ich mich, wo Caroline sein könnte, aber sie würde bald kommen, da war ich mir sicher.
Unwillkürlich musste ich dann an Damon denken, wobei ich leer durch den Raum starrte.
Seine blauen Augen... einfach zum dahin schmelzen!
Ich versuchte wieder in die Realität zu kommen und sah dann wieder zu Mia und wartete auf eine Antwort von ihr.
Ich hasste es, meine Freunde anzulügen, doch es war fürs erste das Beste, redete ich mir ein.





nach oben springen

#70

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 19:53
von Rose Summers • 75 Beiträge

Wir kamen gemeinsam an und ich kramte in meiner Tasche nach meinem Schlüssel.
Endlich hatte ich ihn nach ein paar Minuten gefunden und schloss die Tür auf.
Und ging dann rein und ging dann sofort hoch in meine neues Zimmer und wartet dann auf Stefan.
Und schloss dann hinter ihm die Tür und lächelte ihn dann an.
Und sagte dann:" Sorry das es so unordentlich ist bin noch nicht lange hier!"
Und dann setzte ich mich auf meine Bett.









nach oben springen

#71

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 20:03
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Wir kamen dann zusammen hier an und sie suchte dann in ihrer Tasche nach ihrem Schlüssel.
Als sie ihn dann gefunden hatte schloss sie die Tür auf und sie ging dann rein.
Ich konnte aber nicht durch die Tür da ich kein Mensch war sondern ein Vampir.
Dann schaute ich in ihre Augen und ich hoffte das es sie nicht erschrecken würde das ich nicht rein kam.
Denn ich musste ja herein gebeten werden sonst würde ich nur hier draußen sein können.





nach oben springen

#72

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 20:06
von Rose Summers • 75 Beiträge

Als ich merkte das ich oben alleine war verwunderte es mich und ich lief wieder nach unten.
Und sagte:" Komm doch rein du musst doch nicht warten bis ich dich rein bete."
Und dann ging wir wieder in mein Zimmer.
Und ich sagte:" Sorry das es nicht auf geräumt ist in grade am aus packen."
Dann setzte ich mich auf mein Bett und lächelte ihn an.









nach oben springen

#73

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 20:11
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Ich hörte dann wie sie wieder runter kam.
Dann vernahm ich ihre Worte.
"Danke,Rose!"sagte ich dann und trat über die Türschwelle und schloss die Tür hinter mir.
Dann folgte ich ihr hoch in ihr Zimmer.
"Das stört mich nicht!"sagte ich dann zu ihr.
Sie setzte sich dann auf ihr Bett und lächelte mich an und ich stand im Raum und lächelte sie auch an.





nach oben springen

#74

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 20:14
von Rose Summers • 75 Beiträge

Ich lächelte ihn an und sah ihn dann an und stand dann auf.
fragte Stefan dann weil mir langweilig war:" Kannst du mir vielleicht bei aus packen helfen?"
Weil ich musste das heute echt noch unter bringen sonst bekam ich Stress mit meiner Tante und darauf hatte ich keine Lust.
Ich lächelte ihn an und legte schon mal eine Koffer auf mein Bett.









nach oben springen

#75

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 10.09.2012 20:24
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Sie lächelte mich an und schaute mich an und stand dann auf.
"Ja,klar kann ich sehr gerne machen Rose!"sagte ich zu ihr.
Dann sah ich wie sie einen Koffer auf ihr Bett packte und ich ging dann auf sie zu und langte die Sachen aus und öffnete den Kleiderschrank und legte dort die ganzen Sachen aus dem Koffer ordentlich rein.
"Wie viel Koffer sind es denn?"fragte ich sie dann und schaute sie an.





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: