#241

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 07.10.2012 19:18
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Als wir bei Damons Auto angekommen waren, hielt er mir die Autotür auf. Ich setzte mich mit einem Grinsen. Er selber setzte sich kurz darauf am Steuer und fuhr los.
Ich war wirklich schon gespannt, wie Stefan znd Damon sich benehmen würden oder ob sie sich sogar stritten.
Aber das konnte ich mir nicht richtig vorstellen, denn die beiden Brüder verstanden sich immer sehr gut, jedenfalls wenn ich dabei war.
Es würde schon gut verlaufen, sonst hätte ich nicht ein gutes Gefühl bei der Sache.





nach oben springen

#242

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 07.10.2012 19:59
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Ich sah dann auch wie Katherine und Damon nach draußen gekommen waren.
Als sie beide eingestiegen waren startete er den Motor und fuhr los.
Ich startete ebenfalls den Motor des Autos und beschleunigte dann.
Dann folgte ich einfach Damon Wagen in die Richtung zum Restaurant.





nach oben springen

#243

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 07.10.2012 20:05
von Rose Summers • 75 Beiträge

Dann fuhren die andren los und wir starten auch und ich lächelte!
Ich fand es echt cool dieses doppel Date.
Und fragte ich Stefan:" Werde ich diese Fahrt überleben oder hat Damon recht!"
Und dann grinste ich ihn breit an und sah dann aus dem Fenster und wurde immer nervöser!









nach oben springen

#244

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 11.10.2012 18:04
von Damon Turner • 607 Beiträge

>>>> Restaurant


Wir kamen dann bei ihr vor der Villa und ich hielt an und wartet ab ob sie nun sofort ausstieg und nie wieder mit mir reden wird, was ich sehr gut verstehen würde, wenn ich jetzt so darüber nach dachte war es nicht meine beste Idee, ihr die Erinnerungen an unsere erste Begegnung wieder zugeben.
Es war wahrscheinlich der größte Fehler meines Lebens, doch ich hatte schon so viele Fehler gemacht das dieser Fehler nicht wirklich ins Gewicht fiel, ich sah zu ihr und wartete weiter ab.



nach oben springen

#245

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 11.10.2012 18:18
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

>>> Restaurant

Bei mir angekommen, hielt er den Wagen an. Worauf ich mich entschloss endlich etwas zu sagen.
" Ich brauche Zeit, um darüber nachzudenken, Damon. Bitte hab verständnis dafür.", sagte ich und stieg aus dem Auto. " Aufwiedersehen! "
Das waren meine letzten Worte, bevor ich die Autotür zu schlug und in Richtung der Villa lief.
Ohne, das Damon es sehen konnte, fiel mir auf dem Weg eine Träne die Wange herunter.
Und ich dachte mir, das es ein wunderbarer Abend werden würde. Wie konnte ich mich nur so irren?
Ich öffnete mit meinem Schlüssel die Eingangstür und lief dann, bevor ich die Tür fest zu schlug in mein Zimmer.





zuletzt bearbeitet 12.10.2012 10:57 | nach oben springen

#246

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 17.10.2012 20:52
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

>>> Turnhalle - Mitten im Raum

Nachdem wir die Turnhalle verließen, gingen wir zu seinem Auto, wo er mir die Tür aufhielt und ich einstieg. Schließlich stieg er dann auch ein und fuhr dann zu mir nach Hause.
Seine Auto parkte vor der Villa meiner Eltern. Ich saß auf dem Beifahrersitz und sah ihn an.
" Ich wünschte du könntest noch mit rein kommen, aber meine Eltern sind zu Hause.", sagte ich bedauernd.
" Aber du kannst mich ja demnächst besuchen kommen.", meinte ich und grinste.
" Ich liebe dich!", fügte ich noch hinzu und beugte mich zu ihm rüber, um ihn zu küssen.
" Aufwiedersehen!", sagte ich und sah kurz in seine Augen, die im Mondlicht funkelten.





nach oben springen

#247

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 17.10.2012 21:12
von Damon Turner • 607 Beiträge

" Ich liebe dich auch", sagte ich und erwiderte ihren Kuss nur zu gerne. " Macht ja nichts und wir können uns immer dann sehen wenn du es willst", sagte ich und lächelte, sie war einfach das beste was mir seit Jahren passiert ist und das würde sich auch nie wieder ändern.
Ich sah sie an und lächelte, " Tschau", sagte ich als sie sich verabschiedete und lächelte immer noch.



nach oben springen

#248

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 17.10.2012 21:28
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich lächelte ihn an und stieg dann aus dem Auto, bevor ich dann zur Eingangstür ging und sie mit meinem Schlüssel auf schloss.
Ich öffnete die Tür weit auf und schließte sie wieder, nachdem ich eingetreten war.
Schon hörte ich ein Geräusch und drehte mich um, was bei meinem Kleid das ich trug nicht so einfach war. Dann erblickte ich meine Mutter, die aus dem Wohnzimmer kam und mich bewunderte. Ich lächelte sie an und sagte erstmal nichts.





nach oben springen

#249

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 17.10.2012 21:58
von Meredith Roberts • 20 Beiträge

Ich saß eben noch mit meinem Mann vor dem Fernsehn und wir beide haben uns gemeinsam ein Film anguckt und da meine Tochter Kat ja auf dem Schulball! Nun hatten wir zwei mal Zeit zu zweit dann stand ich auf als ich hört das sich etwas an der Tür regte! Danach huschte ich in den Flur und sah meine Tochter in dem wunderschönen Kleid und sagte dann:" Du siehst wunderschön aus Maus!" meinte ich dann mit einem lächeln im Gesicht und da ich sie vor dem Ball ja nicht gesehen hatte weil ich arbeiten war, war ich glück sie jetzt zu sehen in ihrem schönen!





nach oben springen

#250

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 17.10.2012 22:12
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

" Hey Mum und Danke! ", meinte ich und grinste sie an.
" Heute keine Spätschicht?", fragte ich dann und sah sie mit einer hochgezogenen Augenbraue an.
Normaler Weise war sie noch Arbeiten, aber ich war glücklich darüber das sie es nicht mal war.
" Schön das du hier bist!", meinte ich ehrlich und umarmte sie fest.
Sie war meine Mutter und ich liebte sie über alles!





nach oben springen

#251

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 17.10.2012 22:21
von Meredith Roberts • 20 Beiträge

Ich nahm sie kurz in dem Arm und lächelte sie dann an und dann hörte ich ihre Worte und schüttelte den Kopf und sagte dann glücklich:" Nein ich habe die nächsten paar Wochen frei da jetzt neue Ärzte ausgebildet werden und dann brauchen sie mich kurz Zeit über nicht!" meinte ich dann grinsend denn konnte ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen und dann hörte ich ihre Wort und lächelte und sagte dann:" Ich finde es auch schön bei euch zu sein!" Dann erwiderte ich ihre Umarmung!





nach oben springen

#252

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 18.10.2012 09:56
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich hörte ihre Worte und lächelte. Langsam löste ich mich aus der Umarmung und strahlte sie dann an.
" Macht es dir was aus, wenn ich kurz in mein Zimmer gehe und mich umziehe gleich wieder.", sagte ich und lief schon im mein Zimmer.
Dort zog ich mein Kleid aus und trug wenig später eine bequeme Hose und darüber eine dünne Bluse.
Ich warf mich auf mein Bett und dachte kurz nach. Mir fiel sofort ein Name ein. Jack! Wie konnte er es wagen, zurück zu kommen, nach alles was passiert war? Vielleicht wollte er nur, das ich ausraste oder schlimmeres?! Die Frage war, was er vor hatte!
Ich atmete tief aus und richtete mich auf. Dann ging ich aus dem Zimmer und stieg die Treppen ins Wohnzimmer, wo ich meine Eltern auf dem Sofa sitzen sah. Ich lächelte beide an und setzte mich zu ihnen.





nach oben springen

#253

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 18.10.2012 12:03
von Meredith Roberts • 20 Beiträge

Ich nickte das es okay sei das sie hoch gehen kann und dann sagte ich:" Ja zieh dich mal! Ich bin mit deinem Vater dann im Wohnzimmer!" Dann sah ich wie sie hoch ging und drehte ich mich um und ging in das Wohnzimmer und setzt mich dann neben meinen Mann und kuschelte mich an ihn und war echt glücklich bei ihm zu seine! Naja sonst war das alles ein bisschen schwer mit seiner Arbeit und meiner Arbeit und dann hörte ich wie meine Tochter runter kam und lächelte sie an und wartet bis sie sich hin gesetzt hatte und fragte dann:" Und wie war der Ball?" und dann zog ich ebenfalls wie meine Mann ein Augenbraue hoch!





nach oben springen

#254

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 18.10.2012 12:32
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich hörte die Frage meiner Mum und überlegte kurz, was genau ich ihr und meinem Dad erzählen sollte.
" Ehm... Der war ganz schön. Meistens war ich mit Mia zusammen und wir haben getanzt. Die Dekoration war toll und die Stimmung war super!", erzählte ich beiden und grinste breit.
" Und was habt ihr so gemacht?", fragte ich schließlich und warf beiden einen Blick zu.
Eigentlich könnte ich mir denken, was sie gemacht hatten, aber naja, die Frage war schon gestellt.





nach oben springen

#255

RE: Die Stadtvilla von Katherine Roberts

in Stadtvillen 18.10.2012 19:09
von Meredith Roberts • 20 Beiträge

Ich hörte die Worte meiner Tochter und konnte ihr irgendwie nicht glauben aber ich wollte sie nicht weiter nerven deshalb nickte ich einfach und sagte dann auf ihre Frage:" Ach wir haben zusammen gegessen und dann halt angefangen den Film zu schauen! Nicht besonders!" meinte ich dann und schmiegte mich enger an meinen Mann und dachte noch an meinen Schuleball zurück ich glaube der Jung mit dem ich da gewesen war hieß ach ich weiß es schon gar nicht mehr! Und dann wand ich mich wieder meiner Tochter zu und fragte:" Und noch irgendwas von deine anderen Freundinnen?" meinte ich fragend!





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: