#151

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 11:55
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Der Grund warum Bekah, dich töten will ist der, weil ich es mal wollte, als ich in die Stadt kam, haben wir einen deal gemacht, wir töten das erste Mädchen das uns begegnet und das warst du, als ich dich gerettet habe und dann ist sie dir als erstes Begegnet, nur kann ich dich nicht töten, auch wenn bekah und ich skrupellos sind, kann ich es nicht, da ich irgendwie nicht mehr so sein will", meinte ich.
Meine Letzten Worte wunderten mich, ich wollte immer skrupellos sein, so war ich mein ganzes Leben und das war auch immer Grund warum ich mich mit den anderen so gut verstand, mit meiner Familie und meinem Besten Freund.
Selbst bei meiner besten Freundin war ich so, doch sie möchte es ja sonst würde sie nicht meinen Bruder mögen irgendwie.





nach oben springen

#152

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 12:20
von Elena Price • 420 Beiträge

Nun hörte ich ihm gespannt zu und sah ihn dann kühl an denn wenn ich meine echten Gefühle ausdrücken würde, würde ich ihn grade einfach nur zusammen schlagen wollen! Dann sagte ich freundlich soweit es ging:" Okay aber ist schon okay schließlich lebe ich noch Kol und mich hat noch niemand getötet!" Das war ein Lüge und das wusste ich selbst ich wäre drei oder sogar vier mal ums Leben kommen wegen Vampiren aber das musste niemand wissen das seine Mutter mich immer vor dem Tod bewart hat!







nach oben springen

#153

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 16:41
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah sie an, ich glaubte ihr kein Wort, ich sagte erstmal aber nichts mehr.
Ich drehte mich von ihr Weg und sah auf die Leiche die dort immer noch lag.
Ich hatte sie ja nicht weg gebracht als ich mit Anna ging, mein blick blieb auf der Leiche und ich wüsste nicht was ich nun tun sollte, sie war tot und das nur wegen mir, ich war schuld, mal wieder.





nach oben springen

#154

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 16:52
von Elena Price • 420 Beiträge

Er drehte sich weg und starrte dann auf die Leiche und war echt verwirrt!
Das war doch nicht er gewesen sonder das böse in ihm aber er war es auch aber konnte dafür nicht!
Nun wusste ich nicht was ich machen sollte und sagte nicht!
Doch dann ging ich auf ihn zu und drehte sein Gesicht zu meinem und ich sagte einfach nur:" Ich liebe dich! Und daran kann man nichts ändern Kol!"
Ich wollte ihn küssen so wie er grade mich im Moment an sah traute ich mich das nicht und sah zu Boden!







nach oben springen

#155

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 16:58
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Bekah wird dich töten", meinte ich nur, ich wüsste nicht ob ich sie aufhalten könnte, sie war echt zickig und nervig und rücksichtslos, wie skrupellos, wie kann man etwas aufhalten um nicht genau zu dem zu werden, was man nicht mehr sein wollte.
" Um dich zu schützen muss ich genau so werden was ich dir gesagt habe, ich muss so sein wie wenn ich böse bin, nur das es dann wirklich ich ist", meinte ich und nahm ihr Gesicht in meine Hände.
" Ich liebe dich und für dich werde ich es werden um dich zu schützen, werde ich wieder wie ich mal war", meinte ich und sah ihr dann in die Augen.





nach oben springen

#156

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 17:06
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich hörte sie seine Worte und sagte:" Sie wird es nicht schaffen!" Und dann lächelte ich leicht weil ich mir da nicht so sicher war ich mir nicht!
Dann hörte ich seine Worte und entfernte mich und sagte dann:" SAG MIR DOCH EINFACH DAS DU MICH NICHT MEHR WILLST!" brüllte ich!
Und nun sagte ich:" DU LÜGST!" Und ich dreht mich weg und war stink sauer!







nach oben springen

#157

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 17:16
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Wieso sollte ich dich nicht mehr wollen, zu bist seit langem das beste was mir passiert ist", sagte ich und es war mein voller ernst, sie war das beste was mir je passiert ist seit langem.
" Ich luge nicht ich liebe dich wirklich, du bist alles für mich und ich will dich nicht verlieren", meinte ich, kam es nur mir so vor oder war diese Beziehung kompliziert als alles was ich schon erlebt hatte.





nach oben springen

#158

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 17:26
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich schüttelte den Kopf und sagte dann:" Weil du ganz Zeit sagst das du mich beschützen musst und dann wieder der alte werde musst aber ich gehöre zu diesem Kol und zum dem alten gehört Anna!" Ich sah auf und ging wieder ein paar Schritte zurück!
Nun hörte ich seine Worte und wusste nicht so ganz was ich sagen sollte ob ich es glauben sollte oder nicht aber dann sagte ich:" Aber wenn du mich versuchst zu beschützen in dem du dich schlecht machst dann.....!" Ich dachte mich das letzte Worte das er mich dann verliert!







nach oben springen

#159

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 17:44
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Dann verliere ich die, das weiß ich und vielleicht ist das ja auch mein plan, ich muss dich schützen, damit dir nichts geschieht", sagte ich und sah sie an, ich ging zu der Leiche und sah diese weiterhin an.
" Du bist alles für mich und ich will nicht das dir etwas passiert ok", sagte ich und sah sie kurz an und dann wieder zu der Leiche.





nach oben springen

#160

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 17:49
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich ging dann auf ihn zu und zog ihn dann zu mir und näherte mich dann seine Lippen stoppte aber kurz vorher und sagte dann:" Wenn du das tust dann hast du mein Todes Urteil unterschrieben weil ohne dich will ich nicht leben nie wieder!"
Und dann wollte ich mich weg drehen!







nach oben springen

#161

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 18:05
von Kol Collins • 549 Beiträge

Ich sah sie an und hörte ihre Worte, zu den ich aber nichts sagte, was sollte ich den auch noch dazu sagen, es war eh das falsche, ich würde nie die richtigen Worte finden.
ich entfernte mich jedoch etwas von ihr, " Das habe ich doch schon längst unterschrieben an dem Tag wo wir uns kennen gelernt haben", meinte ich und ging noch weiter von ihr weg.
Ich hätte nicht kommen sollen das würde mir mehr und mehr bewusst.





nach oben springen

#162

RE: Zimmer

in Krankenhaus 07.10.2012 18:10
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich ging einfach auf ihn zu und blieb dann aber stehen und spürte denn stich in meinem Magen und sang zu Boden und spukte etwas auf den Boden und wie ich sah das es Blut war stand ich einfach wieder und riss mich wieder zusammen und sagte dann:" Hast du nicht Kol du hast mich von der Klippe weg gezogen wo ich sonst runter gesprungen wäre weil mein Leben sonst kein Sinn mehr ergeben würde!" Ich wischte das Blut von Lippen und mir wurde langsam schwindlig aber ich kämpfte das für stehen zu bleiben!







nach oben springen

#163

RE: Zimmer

in Krankenhaus 09.10.2012 20:36
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Was hast du", fragte ich sie als ich das Blut sah oder eher roch es stieg mir sofort in die Nase und ich sah gleich zu ihr, " Alles ok? Hast du irgendwie schmerzen? soll ich einen Arzt holen?", fragte ich sie obwohl das mit dem Arzt viel zu lange dauern würde, ich würde ihr eh einfach mein Blut geben ob sie es nun wollte oder nicht, das war mir relativ egal.
Ich sah sie an und nun hatte ich etwas angst um sie.





nach oben springen

#164

RE: Zimmer

in Krankenhaus 09.10.2012 20:45
von Elena Price • 420 Beiträge

Ich hörte seine Worte und riss mich zusammen und sagte dann:" Ja ich habe etwas aber das kann dir wohl grade egal sein du hast sagt das es besser für ist wenn du nicht da bist warum sagst du sowas?" Nun verzog ich traurig mein Gesicht und ging auf ihn zu und sah ihn traurig an und nahm seine Hand







nach oben springen

#165

RE: Zimmer

in Krankenhaus 09.10.2012 21:01
von Kol Collins • 549 Beiträge

" Ich sage sowas, weil es doch stimmt, dir geht es scheiße nur weil ich da bin, immer wenn ich bei dir bin passiert was schlimmer", meinte ich und ich sah wie sie meine Hand nahm und ich sah das ganze Blut, ich drehte sie so das sie mit dem Rücken zu mir stand und hielt sie fest, dann biss ich mir in mein Handgelenk und gab ihr mein Blut.
Ich wüsste das ich es nicht hätte tun sollen, doch es war eine Kurzschluss reaktion, erst jetzt ließ ich sie wieder los und drehte sie zu mir und sah sie an, " Tut mir leid", meinte ich und sah sie an, jetzt hatte ich alles versaut was ich versauen könnte.





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: