#16

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 17:06
von Tyler Shadow • 201 Beiträge

Ich bemerkte wie sie mich an sah und es war schon eine ganze Weile still zwischen uns beide doch dann brach sie die Stille und sagte wieder etwas zu mir.
"Ich weiß nicht du darfst es entscheiden ich mache alles was du möchtest mit!"sagte ich lächelnd zu ihr und dann drehte sie sich zu mir um und setzte sich im Schneidersitz hin und lehnte sich an die Kopflehne an.
Ich sah das sie mich die ganze Zeit anlächelte und es steckte igentwie an ihr Lächeln und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lächeln.
Dann bemerkte ich das ihr etwas eingefallen war und sie leicht anfing zu Lachen aber dann hörte sie wieder auf aber grinste mich an.
"Was ist dir gerade eben eingefallen Caroline?"fragte ich sie dann und sah sie dabei ernst aber auch lächlend an.












nach oben springen

#17

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 17:16
von Caroline Ewens • 448 Beiträge

Ich guckte ihn weiter an und sah das er auch lächelte. Ich vermutete nicht das mein Lächeln ansteckend war,aber ich konnte einfach nicht aufhören.
Ich hörte wie er fragte was los ist, aber ich wollte ihm das nicht sagen "ach nichts...." sagte ich und musste wieder leicht lachen. Ich setzte mich wieder so hin, dass ich gerade saß und lächelte immer weiter. Ich konnte aus irgendeinen Grund nicht aufhören.





nach oben springen

#18

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 17:21
von Tyler Shadow • 201 Beiträge

Sie konnte auch nicht aufhören mich anzulächeln.
Ich merkte dann das sie es nicht sagen wollte und das sie wieder leicht anfing zu Lachen.
Sie setzte sich dann wieder so hin das sie gerade saß und lächelte mich an.
Dann dachte ich mir kurz etwas aus und testete es gleich bei ihr aus.
"Okay,wenn es so ist dann kann ich ja auch gehen!"sagte ich gespielt enttäuscht und hoffte einfach das sie es mir abnehmen würde und stand dann vom Bett auf und ging zu ihrer Zimmertür und öffnete dann auch schon ihre Tür doch dann blieb ich erstmal mitten in der Bewegung stehen und wartete auf ihre Reaktion.












zuletzt bearbeitet 17.07.2012 17:22 | nach oben springen

#19

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 17:29
von Caroline Ewens • 448 Beiträge

Ich sah das er Aufstand und sah ihn verwirrt an. Ich sagte erst nichts, ich dachte erst das er nur ein Scherz machte, aber dann ging er und öffnete die Tür. "nein bleib hier...." sagte ich und guckte ihn immer noch verwirrt an. Er sollte nicht gehen, hätte ich gewusst das er ein spaß machte, hätte ich ganz anders reagiert.Ich sah das er die Tür öffnete und es sah so aus als würde er gehen. Ich stand auf und hielt ihn fest.





nach oben springen

#20

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 17:48
von Tyler Shadow • 201 Beiträge

Sie sagte erst nichts dazu doch dann sagte sie etwas.
Ich drehte mich wieder zu ihr um und sah das sie mich verwirrt an sah.
Sie hatte es also nicht bemerkt das es nur ein kleiner Spaß war und reagierte wirklich so als ob es gerade ernst wäre.
Dann stand sie auch schon auf und hielt mich fest und ich schaute dabei kurz auf ihre Hand und sah ihr dann tief in ihre Augen und fiel dann gegen die Zimmertür die dann zufiel und konnte nun nicht mehr weg von der Tür die zugefallen war da sie mich fest hielt.












nach oben springen

#21

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 18:01
von Caroline Ewens • 448 Beiträge

Als er mich anguckte wusste ich das es nur ein Spaß war und verdehte die augen. Leiß ihn los und setzte mich wieder hin. Ich verschenkte die arme, ich sagte dann "werwölfe müssen sich immer ein Spaß erlauben" Ich guckte ihn die ganze zeit ernst. Ich wartete auf irgendeine Reaktion von ihm. Er lehnte immer noch gern der Tür. Ich setzte mich wieder so wie vorher hin.





zuletzt bearbeitet 17.07.2012 18:02 | nach oben springen

#22

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 18:10
von Tyler Shadow • 201 Beiträge

Sie merkte dann schließlich doch das es nur ein Spaß war und verdrehte ihre Augen.
Sie ließ mich dann auch los und setzte sich wieder hin und verschrenkte ihre Arme.
"Du wollest mir ja nicht sagen was dir gerade eingefallen war!"sagte ich ernst zu ihr.
Ich lehnte dann immer noch gegen die Tür und würde auch erstmal da bleiben und diesmal spielte ich nichts.
Ich sah zu ihr rüber und wartete nun darauf was jetzt passieren würde.












zuletzt bearbeitet 17.07.2012 18:10 | nach oben springen

#23

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 18:31
von Caroline Ewens • 448 Beiträge

Ich hörte was er sagte, ich überlegte kurz,aber dann sagte ich es ihm "ich hab nur gerade daran gedacht,als wir uns das erste mal getroffen haben, wie du da noch warst und wie du dich verändert hast." Ich wollte es einfach nur nicht sagen, keine Ahnung warum,aber es war so. Ich guckte zu ihm rüber und wartete was er jetzt machen würde, irgendeine Reaktion oder so. Er sollte wirklich nicht gehen, ich wusste nicht warum ich daran gedacht habe. Er hatte sich seitdem wir uns kannten verändert, vielleicht kam es mir auch nur so vor, weil wir besser befreundet waren.





nach oben springen

#24

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 18:36
von Tyler Shadow • 201 Beiträge

Ich bemerkte dann wie sie kurz überlegte und dann schließlich etwas sagte.
"Oh okay,vielleicht habe ich mich ja wirklich verändert!"meinte ich zu ihr.
Ich sah dann auch zu ihr rüber und ich wusste das sie auf eine Reaktion von mir hoffte und darauf wartete.
"Ich werde nicht gehen Caroline!"sagte ich zu ihr und lehnte dann nicht mehr gegen die Tür und ging wieder auf ihr Bett zu und stand dann vor diesem Bett und lächelte sie an und sah ihr dabei tief in ihre Augen.












nach oben springen

#25

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 18:53
von Caroline Ewens • 448 Beiträge

"ja du hast dich verändert, finde ich." sagte ich dann. Ich hörte dann was er sagte und guckte ihn dann wieder an. Er kam auf mich zu und er lächelte mich an, ich lächelte zurück. Dann stand ich auf und stellte mich genau vor ihn, ich guckte ihn an. Und dann musste ich es einfach tuen, ich beugte mich vor und küsste ihn einfach. Ich wusste aber nicht ob er das wollte und löste mich deshalb von ihm wider. Ich senkte den Kopf und setzte mich wieder hin. Ich sagte nichts mehr, ich hatte alles versaut, ging es mir durch den Kopf.





zuletzt bearbeitet 17.07.2012 19:05 | nach oben springen

#26

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 19:21
von Tyler Shadow • 201 Beiträge

Ich sah dann ihr Lächeln was sie nur mir schenkte.
Sie stand dann auf und stellte sich genau vor mir hin und sie schaute mich an.
Dann beugte sie sich vor und küsste mich und dann löste sie sich schnell wieder vn ihr.
Sie senkte ihren Blick und setzte sich dann wieder hin.
Sie sagte dann nichts mehr und sie dachte wahrscheinlich das ich es nicht wollte doch ich wollte es auch.
Also ging ich zu ihr aufs Bett und setzte mich neben sie hin und nahm meine Hände und umfasste ihr Gesicht und küsste sie dann leidenschaftlich und als ich den Kuss beendet hatte löste ich mich wieder von ihren Lippen und sah tief in ihre Augen und lächelte sie an.












nach oben springen

#27

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 19:31
von Caroline Ewens • 448 Beiträge

Ich sah das er sich neben mich setzte und gucke ihn leicht von der Seite an. Als seine Hände mein Gesicht umfasste,guckte ich hin nur an,ich sagte nichts. Und dann küsste er mich auch schon, ich erwiderte seinen Kuss. Ich sah ihn nach dem Kuss tief in die augen und lächelte ihn dann an. Ich konnte nicht mehr sprechen,es war als hätte ich keine stimme mehr. Der Moment war einfach perfekt,fand ich.





zuletzt bearbeitet 17.07.2012 19:33 | nach oben springen

#28

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 19:41
von Tyler Shadow • 201 Beiträge

Sie schaute mich dann leicht von der Seite an.
Sie sah mich dann nur an als ich ihr Gesicht in meine Hände genommen hatte und sie sagte nichts.
Ich freute mich sehr darüber das sie den Kuss erwiderte hatte und sie mir auch tief in meine Augen sah und mich an lächelte.
Wir mussten beide nicht was wir sagen sollten denn gerade schien einfach alles perfekt zu sein.
Ich küsste sie dann einfach wieder leidenschaftlich auf ihre Lippen und küsste dann ihren Hals entlang und dann schmiss ich sie auf ihr Bett und küsste immer leidenschaftlicher und drängender und zog ihr das Top aus und lächelte sie dann an.












nach oben springen

#29

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 19:56
von Caroline Ewens • 448 Beiträge

Ich erwiderte alle seine Küsse. Ich lachte leicht,als er mich am Hals küsste.
Er drückte mich zurück und wir küssten uns weiter leidenschaftlich. Er zog mir mein Top aus, ich lächelte ebenfalls.
Ich zog sein T-Shirt aus, ich küsste ihn leidenschaftlich weiter. Ab und zu wusste ich nicht ob es richtig war und löste mich dann kurz von ihm, aber dann küsste ich ihn wieder.





nach oben springen

#30

RE: Haus der Familie Butt

in Häuser 17.07.2012 20:18
von Tyler Shadow • 201 Beiträge

Sie erwiderte jeden einzelnen Kuss von mir und dann lachte sie ein wenig als ich sie an ihrem Hals küsste.
Ich bekam dann mein T-Shirt von ihr ausgezogen und sie küsste mich leidenschaftlich weiter.
Ich erwiderte diese Küsse genauso leidenschaftlich doch ab un zu schien sie nicht zu wissen ob es richtig war und löste sich wieder kurz von mir dann küsste sie mich aber doch weiter.
Meine Hände wanderten dann zu ihren BH den ich ihr dann öffnete und ihr auszog und diesen auf den Boden fallen ließ.
Ich fing an ihren Oberkörper zu liebkosen mit leidenschaftlichen Küssen und umspielte mit meiner Zunge ihre Brustwarzen.












nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: