#1

Anwesen der Familie Turner

in Anwesen 05.07.2012 19:49
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

...





zuletzt bearbeitet 03.10.2012 11:16 | nach oben springen

#2

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 10:04
von Stefan Turner • 438 Beiträge

>>>Einkaufszentrum
Damon und ich kamen dann hier zusammen an.
Ich schloss die Tür zum Anwesen auf und trat dann zusammen mit meinen Bruder dort ein.
Wir gingen dann gleich ins Wohnzimmer und ich steuerte dann auf unsere Bartheke zu und langte für uns eine Flasche Bourbon raus und 2.Gläser diese Sachen nahm ich dann alle und ging auf die Couch zu und setzte mich dort hin. Damon setzte sich auch hin und ich öffnete die Flasche Bourbon und goß etwas in das eine Glas was ich Damon dann in die Hand gab.
"Bitte,Damon!"sagte ich und schenkte mir dann auch etwas in mein Glas ein und stieß dann zusammen mit ihm an.
"Auf einen Neuanfang zwischen uns Bruder!"meinte ich zu ihm und grinste ihn kurz an und nahm dann einem Schluck von meinen Bourbon und dann stellte ich mein Glas erstmal auf den Couchtisch ab und sah wieder zu Damon rüber.





zuletzt bearbeitet 14.07.2012 10:06 | nach oben springen

#3

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 14:54
von Damon Turner • 607 Beiträge

Als ich mit Stefan zuhause ankam, setzte ich mich sofort auf den Sessel im Wohnzimmer und Stefan steuerte gleich unsere Bar an und holte Bourbon und 2 Gläser. Er goss in beide Gläser etwas Bourbon und steckte mir ein davon in die Hand.
„ Auf einen neu Anfang Bruder“, sagte ich und trank einen Schluck vom Bourbon, was mein Bruder auch tat, ich sah ihn an und grinste etwas. „ Seit wann trinkst du den Bourbon?“, fragte ich und nahm noch einen Schluck vom Bourbon und goss mir dann noch etwas ein.
Ich sah ihn an, ich hatte ihn in all den Jahren damals nie Bourbon Trinken sehen immer wenn Vater uns welchen anbot, meinte er immer er trinkt das nicht und er will nicht und dann war Vater auf mich sauer weil ich Bourbon trank und nicht wie mein Bruder war, ich nahm noch einen Schluck nur großer denn mit diesem Schluck leerte ich mein Glas und goss mir direkt noch etwas ein.



nach oben springen

#4

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 16:52
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Ich hörte dann Damons Worte und beim anstoßen und dann stellte er mir eine Frage und ich antwortete ihm darauf.
"Es ist viel passiert in all den langen Jahren Damon!"meinte ich zu ihm und grinste ihn kurz an und leerte dann auch mein Glas und goß mir etwas neues ein und exte den Bourbon weg und goß mir dann noch einen ein und exte diesen auch und dann füllte ich mir nochmal etwas ein nahm aber nur einen kleinen Schluck davon und stellte mein Glas wieder auf den Couchtisch ab und sah dann weiterhin Damon an.





nach oben springen

#5

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 17:08
von Damon Turner • 607 Beiträge

„ Ich weiß das sich viel geändert hat Bruder, ich dachte nur das würde sich nie ändern“, sagte ich und leerte mein Glas und goss mir nochmals Bourbon ein und trank das Glas gleich wieder leer und goss mir noch was ein. „ Trinkst du den auch genug Blut und auch Menschen Blut nicht das du mir hier gleich sagst das du Tier Blut oder so was trinkst“, sagte ich und grinste leicht, ich trank mein Glas wieder leer und goss mir nochmals Bourbon ein.
„ Du weißt ja was passiert wenn du nicht genug Blut zu dir nimmst“, sagte ich und leerte mein Glas und nahm nun die Flasche in die Hand goss nochmals Bourbon in mein Glas, stellte die Flasche aber nicht ab sondern hielt sie in der Hand.
Ich sah meinen kleinen Bruder an und grinste, dann trank ich mein Glas wieder leer und goss mir noch mal was ein. „ Ich glaub ich brauche langsam mal wieder Blut und nicht nur Alkohol“, sagte ich und lachte leicht.
„Wie sieht es mit dir aus?“, fragte ich meinen Bruder und grinste, ich sah ihn an und wartete auf seine Antwort.



nach oben springen

#6

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 17:16
von Stefan Turner • 438 Beiträge

"Naja,viele Dinge haben sich geändert seit wir uns das letzte Mal gesehen haben!"sagte ich und hörte seine Frage.
"Ja,ich trinke Menschenblut!"meinte ich dann zu ihm und grinste ihn dann an und exte meinen Bourbon weg und füllte mir wieder nach und exte ihn wieder weg und goß mir nochmal ein und leerte dann das Glas auch gleich wieder.Ich sah dann was er mit der Flasche machte und das er sie in der Hand behielt.Ich sah Damon dann wieder an und grinste ihn auch an denn ich wusste schon was jetzt kommen würde ich ahnte es schon was jetzt kommen würde.
"Ich brauche auch mal wieder Blut ist schon eine Weile her seit meiner Ankunft das ich Blut zu mir genommen habe!"meinte ich zu ihm und grinste meinen Bruder auch an.





nach oben springen

#7

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 17:45
von Damon Turner • 607 Beiträge

Ich leerte mein Glas und hörte die Worte meines Bruders als ich mir wieder etwas einschenkte, „Dann sollten wir wohl mal Jagen gehen oder wir nehmen einen der Blutbeutel die unten in der Gefriertruhe sind. Du darfst aussuchen Bruder und du darfst hier jedes Mädchen angreifen außer eins den mit diesem Mädchen habe ich was anderes vor“, sagte ich und grinste, leerte dann mein Glas und trank dann aus der Flasche wenn ich sie schon in der Hand hatte könnte es auch so gehen.
„ Und mir ist Langweilig und der Alkohol bringt es auch nicht mehr“, sagte ich und trank einen großen Schluck aus der Flasche. Ich sah Stefan an und grinste, ich wusste nicht was er sagen würde doch ich könnte es mir leicht denken, doch kannte ich meinen Bruder überhaupt noch oder wüsste ich nichts mehr über ihn den er war nicht mehr der, der er damals war.
Er war anders was mich nicht störte, es war nur ungewohnt doch ich vermisste meinen kleinen Bruder, ich vermisste die Person die er mal war die Bourbon verabscheute und Vaters Liebling war. Kaum hatte ich diese Worte in meinen Gedanken ausgesprochen, nahm ich noch einen großen Schluck aus der Flasche.



nach oben springen

#8

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 18:00
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Ich sah dann wie Damon sich erneut etwas ein schenkte.
"Ja,dann lass und mal Jagen gehen!"meinte ich zu ihm und stand dann schon mal von der Couch auf und machte mich auf den Weg zur Tür.
Ich sah sein Grinsen und hatte mich nochmal zu ihm umgedreht.
"Dann komm Damon das Jagen wird bestimmt ein großer Spaß werden!"meinte ich frech grinsend zu ihm.
"Ich werde deinem besonderen Mädchen nichts an tun!"sagte ich denn mehr sagte ich lieber nicht dazu denn ich wollte nichts falsches sagen jetzt wo wir uns wieder besser verstanden und es schien doch wieder zu werden wie damals und ich hoffte das wir einfach wieder richtig Bruder wurden die einander Helfen in guten wie in schlechten Zeiten und Brüder die sich nicht hassten oder die ganze Zeit über stritten.
Ich war nun bei der Tür angekommen und wartete dann dort auf Damon und lehnte mich während ich wartete gegen die Wand.





nach oben springen

#9

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 18:08
von Damon Turner • 607 Beiträge

Ich nahm noch einen Schluck aus der Flasche stellte sie auf den Tisch und stand auf, „ Ja besonders das ist sie“, sagte ich und ging dabei zu ihm zur Tür. Als ich bei ihm ankam sagte ich nur, „ Dann lass uns mal gehen wie in alten Zeiten nur das wir damals kein Blut getrunken haben“, ich grinste ihn an und öffnete die Tür und ging raus.
„ Kommst du oder willst du da Wurzeln schlagen?“, frage ich ihn als ich schon weit vom Haus entfernt war und blieb stehen und wartete auf ihn. Mein Bruder stand immer noch an der Wand angelehnt und sah mich an, als er sich dann endlich mal zu mir rüber bewegte.
Er hat immer solange gebraucht das hat sich in den Jahren nicht geändert doch das hätte sich mal ändern sollen, es war damals nervig und ist es heute auch noch. Ich sah ihn an und wartete darauf das er bei mir ankommt.



nach oben springen

#10

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 18:22
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Mein Bruder nahm dann noch einen Schluck aus der Flasche und stellte sie dann aber auf den Tisch ab und stand dann auch auf und kam dann auch zur Tür rüber.Ich hörte mir seine Worte an.
"Ja,es kann los gehen!"meinte ich zu ihm und grinste ihn an.
Damon hatte dann schon die Tür geöffnet und war schon raus gegangen und wartete dann in weiter Ferne auf mich.
Ich grinste noch einmal kurz ehe ich mich im schellem Tempo auf den Weg zu meinem Bruder machte und ich wusste das es ihn erstaunte denn er dachte ja bestimmt das ich immer noch so langsam war wie damals doch das war ich nicht mehr ich hatte in all den Jahren ohne meinen Bruder viel erlebt aber auch viel neue Dinge gelernt.
Ich verschwand dann in den Wald.

>>>Wald





nach oben springen

#11

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 19:36
von Stefan Turner • 438 Beiträge

>>>Tief im Wald
Damon und Ich kamen dann nach ihrer kurzen Jagd beziehungsweise Stefans großer Menschenjagd hier beim Anwesen an und ich öffnete die Tür und verschwand dann für ein paar Minuten oben in mein Schlafzimmer und zog mir dann noch schnell neue Klamotten an und die dreckigen blutverschmierten Sachen wuchs ich aus und hängte sie dann auf und dann kam ich wieder frisch und ohne blutverschmierte Sachen hier unten an.
Ich setzte mich dann wieder auf die Couch hin und gönnte mir wieder einen Bourbon und sah dann rüber zu Damon.
"Möchtest du auch noch einen?"fragte ich ihn dann und sah ihn wieder an.





nach oben springen

#12

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 19:44
von Damon Turner • 607 Beiträge

Als wir wieder im Anwesen waren ging ich sofort zum Tisch und nahm mir die Flasche Bourbon und Trank, ich hielt sie weiter in der Hand und trank immer mal. Als Stefan kam nahm er sich einen Drink und fragte ob ich auch einen will, „ Nein danke ich habe schon“, sagte ich und zeigte ihm die Flasche die ich in der Hand hielt.
„Du wirst hier nicht lange bleiben könne, wenn du so weiter Mordest“, sagte ich und trank wieder einen großen Schluck, „Wenn du das nächste Mal Jagen gehst will ich dabei sein“, sagte ich und grinste leicht, ich trank noch einen Schluck und setzte mich nun auf den Sessel und sah meinen Bruder an.
„ Ich will nicht das so was wie damals nochmal passiert und du wirst auch nicht Sterben solange ich es nicht will, also würden wir dann zusammen sterben weil ich dich retten würde, also lass es nicht drauf an kommen“, sagte ich und sah auf den Tisch, ich trank wieder einen Schluck aus meiner Flasche und stellte fest das sie leer war, also stand ich auf und nahm mir eine neue Flasche und stze mich wieder.



nach oben springen

#13

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 19:57
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Damon nahm sich dann die Flasche mit dem Bourbon und trank wieder etwas davon.
Ich exte meinen Drink weg und bemerkte dann wie Damon sich einen neue holte und ich stand dann auch auf und holte mir eine Flasche aber diesmal eine wo Vodka drin war und ging dann mit der Flasche wieder zur Couch und setzte mich wieder hin und öffnete dann die Flasche und setzte sie an meinen Lippen an und trank einen großen Schluck.
"Ich werde es schaffen das ich hier länger bleiben kann!"
"Ich brauche keinen Aufpasser ich kriege das schon alles wieder in den Griff!"
"Es wird nicht das gleiche wie damals passieren denn ich bin immer sehr vorsichtig was diese Sache an geht und wenn du wirklich denkst das sich das gleiche nochmal wiederholt mit der Treibjagd nach Vampiren dann kann ich auch jetzt schon verschwinden!"meinte ich ernst zu ihm.
Ich stand dann vom der Couch auf und ging dann mit der Vodka Flasche Richtung Haustür und öffnete diese an und drehte mich noch einmal um.
°Er wird mich bestimmt gleich aufhalten wenn er mich wirklich nicht mehr hasst° ging es mir durch meinen Kopf und dann nahm ich wieder einen großen Schluck aus meiner eigenen Flasche.





nach oben springen

#14

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 20:09
von Damon Turner • 607 Beiträge

„ Ja vielleicht bist du vorsichtig aber das war Bekah auch und trotzdem ist das passiert und Stef ich weiß das du nicht gehen wirst, ich werde dich aber auch nicht daran hindern, doch ich will nicht das du gehst und ich will nur dabei sein damit du eine bestimmte Person nicht umbringst“, sagte ich stand auf, trank einen Schluck und stellte mich nun vor ihn.
„ Also was wirst du tun Bruder“, fragte ich ihn und sah ihn an, „ Wirst du weg laufen oder hier bleiben“, sagte ich und schloss die Tür, ich trank einen großen Schluck aus meiner Flasche. Ich sah ihn ernst an und wartete darauf was er nun tun würde, was mich sehr interessierte. Ich trank wieder einen Schluck diesmal einen noch größeren und dann sah ich ihn wieder an.



nach oben springen

#15

RE: Anwesen von den Turners

in Anwesen 14.07.2012 20:18
von Stefan Turner • 438 Beiträge

Ich hörte mir alles an was er zu sagen hatte.
"Ich werde mich ändern und ich schaffe das ganz alleine!"meinte ich zu ihm.
Ich bemerkte dann wie er die Tür schloss und grinste ihn dann an als ich seine Frage hörte.
"Keine Angst ich werde nicht weg laufen ich wollte nur mal testen wie du reagierst und nun bin ich mir 100% sicher das du mich nicht mehr hasst und mich wirklich liebst Damon!"meinte ich zu ihm und lächelte ihn an.
Ich sah dann wie er wieder einen großen Schluck trank ich ging dann wieder zurück ins Wohnzimmer und setzte mich wieder auf die Couch hin und nahm einen Schluck aus der Flasche und schaute Damon an.





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: