#31

RE: Hügel

in Strand 12.10.2012 13:03
von Medelin Everdeen • 9 Beiträge

Gespannt hörte ich ihr zu und war einfach froh, dass sie und Aj sich wieder gefunden hatten. "Ja das müsst ihr wohl. Aber die Hauptsache ist ja das ihr euch wieder habt." Sie hat nun ein Teil ihrer Familie wieder und ist nicht mehr allein. Für die ganzen Menschen hier und ich den anderen Ländern der Erde ist das bestimmt eigenartig. Ein kleines Mädchen wohnst ganz allein und hat keine Familie. Zum Glück ist sie noch nicht ins Heim gesteckt worden.
Ich sah Sophie an und war einfach nur froh sie wieder zu haben. Für mich gehörte sie zur Familie auch wenn wir kein bisschen verwand waren.
"Na dann werde ich mich demnächst mal auf die Suche nach den beiden begeben! Du hast ja noch vieles mit deiner Schwester zu klären..." Ich lächelte sie freundlich an und war froh sie wieder bei mir zu haben. "Und was hast du heute noch so vor?", fragte ich sie neugierig.




nach oben springen

#32

RE: Hügel

in Strand 12.10.2012 20:25
von Sophie Sullivan • 80 Beiträge

"Ja das stimmt, hauptsache wir haben uns wieder,aber ich weiß gar nicht wie ich jetzt mit ihr umgehen soll." sagte ich kurz,ich wusste es wirklich nicht,woher auch ich hatte sie jetzt schon zu lange nicht mehr gesehen. "das ihr alle da wart,war echt schön ich weiß nicht wie lange ich ohne euch ausgehalten hätte."gab ich zu und lächelte sie bei mienen Worte an.
"Mach das,wenn du willst komm ich mit. Sie muss so weiter machen wie es bevor ich gekommen bin und so werde ich auch weiter machen. Wir haben noch zeit was zu klären."sagte ich zu ihr,ich wollte einfach was mit ihr machen. "Bis jetzt noch nichts und was hast du noch vor?"fragte ich sie dann.





nach oben springen

#33

RE: Hügel

in Strand 14.10.2012 13:02
von Medelin Everdeen • 9 Beiträge

"Warum weißt du nicht wie du mit ihr umgehen sollst? Du hast sie so lange gesucht und nun könnt ihr euch doch erstmal darüber austauschen was ihr alles in der Zeit gemacht habt!" Ich sah die Kleine an und wusste nicht wo recht was ich noch zu ihr sagen konnte. "Ich werde immer für dich da sein Sophie! Wenn du Probleme oder irgendewas hast kannst du immer zu mir kommen!" Ich lächelte sie an und legte einen Arm um sie.
"Wenn du möchtest kannst du gerne mitkommen. Das wird bestimmt lustig!" Bei dem was sie danach sagte nickte ich nur und schaute sie an. "Ich auch nicht!" Ich lächelte sie an und war einfach nur glücklich bei ihr zu sein.




nach oben springen

#34

RE: Hügel

in Strand 14.10.2012 13:16
von Sophie Sullivan • 80 Beiträge

"ach keine Ahnung, wenn sie genauso ist wie früher. Du kennst sie zwar nicht so gut aber sie ist, naja eigen. Ich glaub sie hatte mal versucht mich umzubringen, wie soll ich darauf schon reagieren. Ich muss erstmal gucken wie sie sich mir gegenüber verhält und dann entscheide ich wie es weiter geht." sagte ich und sah sie dabei an. Ich hörte ihre Worte und lächelte," ich komm wenn immer zu dir, dir vertraue ich am meisten." meiner ich lächelnd.
"ja das wird wirzig, vor allem ihre Gesichter wenn sie sehen das wir auch hier sind." sagte ich und allein bei dem Gedanken daran grinste ich nur. "dann können wir ja was machen..." meinte ich und sah sie fragend dabei an, es sollte mehr eine frage sein als eine Meinung.





nach oben springen

#35

RE: Hügel

in Strand 19.10.2012 10:26
von Medelin Everdeen • 9 Beiträge

"Oh das wusste ich nicht. Mach das mal so wie du denkst, es wird schon richtig sein!", dann lächelte ich sie bedrückt an und wusste wirklich nicht was ich darauf erwidern sollte. Wenn jemand aus meiner Versucht hätte mich umzubringen würde ich auch nicht genau wissen wie ich auf diese Person reagieren würde. Es ist ziemlich schwierig, denn die Familie ist eines der wichtigsten dinge. Auf jeden Fall für mich!
Ich sah wieder zu Sophie, die dabei war zu reden. "Ja auf jeden Fall. Das wird einfach toll wieder alle zu sehen. Oder fast alle." Ich lächelte sie an. "Auf jeden Fall!" Mein lächeln verbreitete sich und ich war wieder Happy.




nach oben springen

#36

RE: Hügel

in Strand 19.10.2012 10:42
von Sophie Sullivan • 80 Beiträge

"ja ich weiß tolles Verhältnis von zwei Schwestern. Aber sie hat komplett anders reagiert als sonst, als sie mich gesehen hat. Abwarten, vielleicht hat sie sich ja doch geändert." sagte ich und lächelte leicht. Aber eine sache könnte ich Aj nie verzeihen, sie hatte unsere Eltern umgebracht, vor meinen Augen und ich konnte gar nichts dagegen tun. Wahrscheinlich sollte ich sogar die nächste sein oder unsere andere Schwester, ich weiß es nicht.
"die anderen kommen auch noch. Ob das dann immer noch so ist, mit den angeblichen gefühlen von einem, aber die hat schon einen freund. Stell mal vor Ryan und Marry währen immer noch zusammen, aber das glaub ich nicht." sagte ich und mein Grinsen wurde immer breiter bei dem Gedanken an früher.





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: