#1

Haus von Matt Walker

in Häuser 08.09.2012 21:24
von Matt Walker • 44 Beiträge

....


nach oben springen

#2

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 10.09.2012 17:21
von Matt Walker • 44 Beiträge

>>>Cafe de la Creme

Nachdem wir beide das Kaffee verlassen hatten kamen wir auch schon bei meinen Haus an.
Es wirkte noch so als sei es gerade erst erbaut worden aber es stand schon ziemlich lange leer eben seit wir das letzte Mal hier waren. Ich schaute mich nochmal kurz um ehe ich dann mit Sammy zur Haustür schritt und wir diese dann nach ein paar Minuten erreichten und ich meinen Schlüssel aus der Hosentasche langte und die Tür damit öffnete und ein trat.
Dann ging ich ein wenig zu Seite.
"Komme,doch rein Sammy!"sagte ich und wartete darauf das sie ein trat und ich die Tür schließen konnte.


zuletzt bearbeitet 10.09.2012 17:23 | nach oben springen

#3

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 10.09.2012 17:30
von Samantha Baker • 26 Beiträge

Gemeinsam kamen wir an einem doch eher verlassenem Haus an und dann gingen wir gemeinsam zur Tür und ich sah, wie Matt seinen Schlüssel nahm und die Tür öffnete und kurz darauf auch schon in sein Haus ging und ich lächelte, als er mich herein bat. Also folgte ich ihm in den Flur. "Dankeschön und keine Sorge, ich bin kein Vampir." Ärgerte ich ihn und lächelte, als er dann auch schon die Tür hinter mir schloss und ich ihn gespannt ansah. "Das ist also dein Heim, aber schon etwas länger leer, oder?" Fragte ich neugierig, während ich mich ein wenig umsah.


nach oben springen

#4

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 10.09.2012 17:49
von Matt Walker • 44 Beiträge

Ich sah ihr Lächeln als ich sie herein bat.
Sie folgte mir dann auch schon in den Flur und ich schloss noch eben die Tür hinter ihr.
"Bitteschön!"sagte ich.
"Tut mir leid ich weiß nichts über übernatürliche Wesen!"sagte ich entschuldigend zu ihr.
"Ja,es ist leer seit wir hier weg gezogen sind also schon einige Jahre!"sagte ich zu ihr.
Sie sah sich dann ein wenig um.


nach oben springen

#5

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 10.09.2012 17:56
von Samantha Baker • 26 Beiträge

Ich vernahm seine Worte und ein sanftes Lächeln kam über meine Lippen. "Ich denke, das ist auch besser so, es gibt nur Probleme, wenn man über sie bescheid weiß." Meinte ich ehrlich und sah mich weiter um. "Naja, wir kriegen das schon wieder wohnlich und gemütlich hin, da bin ich mir sicher." Munterte ich Matt auf und drehte mich dann zu ihm um und schenkte ihm ein Lächeln, bevor ich den Flur weiter entlang ging und mich dann zu ihm umdrehte. "Darf ich weiter gehen?" Fragte ich freundlich und zögernd nach, denn ich wollte ja nicht einfach so durch das Haus stolzieren, das wäre mehr als unfreundlich, da war ich mir mehr als sicher und so ging ich wieder auf ihn zu und lächelte ihn an, während ich ihm tief in die Augen sah. "Du bist schon wirklich süß." Sagte ich und wandte mich dann wieder von ihm ab und legte meine Kopf denn doch noch mal nach hinten und lächelte.


nach oben springen

#6

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 10.09.2012 19:58
von Matt Walker • 44 Beiträge

"Okay,verstehe ehrlich gesagt will ich es auch gar nicht erst wissen überall die Wesen!"sagte ich zu ihr.
Sie schaute sich dann weiter um.
"Ja,das kriegen wir wieder hin soviel zu machen ist eigentlich gar nicht!"sagte ich.
Sie drehte sich dann zu mir um und schenkte mir ein Lächeln bevor sie den Flur weiter entlang ging und sie sich dann erneut zu mir umdrehte. "Ja,klar aber ich komme natürlich mit"meinte ich dann.
Sie kam dann wieder auf mich zu und lächelte mich an während sie tief in meine Augen schaute.
"Dankeschön,Sammy!"sagte ich und dann wandte sie sich von mir ab und drehte sich nochmal mit ihren Kopf in meine Richtung und lächelte.


nach oben springen

#7

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 15.09.2012 14:56
von Samantha Baker • 26 Beiträge

Die Worte von Matt ließen mich schmunzeln, denn er wusste gar nicht, was er da sagte und würde womöglich irgendwann erfahren, dass ich kein normaler Mensch wie er bin, doch dann würde er wahrscheinlich Angst haben oder mich nicht mehr mögen, doch hatte er etwas an sich, was mich vermuten ließ, dass auch er nicht abgeneigt war, solche Wesen kennen zu lernen und ich war mich sicher, dass er früher oder später auch solche Wesen kennen lernen würde, außer mich und das war mir mehr als klar, doch dann erklangen seine Worte und ich lächelte. "Klar, mit dir zusammen, ich würde nicht alleine durch das Haus gehen, das wäre ja Hausfriedensbruch." Meinte ich scherzend und dann ging ich durch den Flur und betrat schließlich das Wohnzimmer und sah mich dort um. "Wir werden es dir schon schön machen." Sprach ich und sah mich weiter um. "Gar nicht so übel hier." Gestand ich und blieb dann stehen und wartete auf Matt, der kurz darauf auch schon hinter mir stand und ich drehte mich dann um und plötzlich kam ein Windstoß und dann wehte dieser durch meine Haare und ich sah ihm tief in die Augen und verspürte plötzlich solch ein Verlangen ihm nah zu sein, doch versuchte ich mich zusammen zu reißen, was mir aber alles andere als leicht fiel und so sah ich ihm einfach nur in die Augen.


nach oben springen

#8

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 17.09.2012 09:12
von Matt Walker • 44 Beiträge

"Naja,Hausfriedensbruch wäre es ja nicht denn du bist ja nicht eingebrochen!"sagte ich dann grinsend zu ihr.
"Ich habe dich ja rein gelassen also ist es das nicht!"fügte ich noch hinzu.
Sie ging dann durch den Flur und betrat das Wohnzimmer.
"Ja,das wären wir daran habe ich keine Zweifel!"sagte ich und sie sah sich weiterhin um.
Dann hörte ich auch schon ihre nächsten Worte.
"Dankeschön!"sagte ich dann zu ihr und sie blieb dann stehen und ich war nun auch hinter ihr im Wohnzimmer angekommen.
Auf einmal kam ein Windstoß und wehte durch ihre Haare und dann sah sie mir tief in meine Augen und ich spürte das etwas in der Luft lag aber ich wusste nur nicht was es war. Sie versuchte sich anscheinend zusammen zu reißen was ihr wohl nicht leicht fiel und so sah sie mir einfach weiterhin in ihre Augen und ich schaute auch in ihre Augen.
Ich wusste nicht was ich jetzt machen sollte denn wenn ich ehrlich zu mir selbst war wusste ich nicht ob ich mich jetzt in sie verlieben könnte einfach so denn mich beschäftigte noch immer noch der Tod von Lea doch man sah es mir nicht an und doch wandte ich dann den Blick von Sammy ab und ging weiter durch das Wohnzimmer.


nach oben springen

#9

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 18.09.2012 16:11
von Samantha Baker • 26 Beiträge

Ich lauschte dem Klang seiner Stimme und plötzlich wandte er sich von mir ab und ging durch das Wohnzimmer und auch ich folgte ihm und griff ihm dann an seinen Arm. "Matt, dich bedrückt etwas, da spüre ich." Meinte sie fordernd und selbstsicher und dann ging ich vor ihm, sodass ich vor ihm stand und sah ihm wieder in die Augen. "Dich beschäftigt etwas, rede bitte mit mir. Ist es der Tod, von dem du erzählt hast?" Harkte ich nun direkt nach und sah ihn erwartungsvoll an, während ich nun wieder seinen Arm los ließ und ihn einfach nur ansah und auf seine Antwort wartete, denn irgendwie fühlte ich, dass etwas nicht in Ordnung war mit ihm und so hoffte ich, dass er mit mir sprechen würde. °Was hat er bloß?° Fragte ich mich gedanklich und wandte für einen Augenblick meinen Blick von Matt ab und sah zu Boden, bevor ich meinen Kopf wieder aufrichtete und ihm in die Augen sah.


nach oben springen

#10

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 25.09.2012 16:31
von Matt Walker • 44 Beiträge

Ich merkte dann das sie mir ins Wohnzimmer folgte und spürte wie sie an meinen Arm griff.
Ich vernahm dann ihre Worte und dabei schaute sie mir wieder in meine Augen.
Dann fragte sie mich auch schon was mit mir los ist doch ich wollte nicht darüber Reden es war eben meine Sache und ich wollte alleine damit fertig werden.
"Nein,es ist alles okay bei mir!"sagte ich obwohl es nicht der Wahrheit entsprach aber ich wollte einfach nicht daran denken was passiert war in der Zeit als ich fort war.
Sie schaute dann zum Boden bevor sie ihren Kopf wieder aufrichtete und sie wieder in meine Augen sah.
Ich löste den Blick von ihr und zeigte ihr dann meine Küche und wusste das sie mir folgen würde.


nach oben springen

#11

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 25.09.2012 19:23
von Samantha Baker • 26 Beiträge

Seine Worte hallten durch meine Ohren und ich spürte, wie er mich anlog, doch ehe ich etwas sagen konnte, ging er in Richtung Küche und ich folgte ihm und griff dann wieder nach seinem Arm und drehte ihn zu mich um und sah ihm erneut tief in die Augen. "Lüg mich bitte nicht an, ich fühle, dass dich etwas bedrückt und ich spüre, wie es dich schmerzt, alleine daran zu denken, aber glaube mir Matt, du kannst mit mir reden." Versicherte ich ihm und schenkte ihm ein verständnisvolles Lächeln, bevor ich mich weiter in der Küche umsah und seinen Arm wieder los ließ und den Blick von ihm abwandte und ihn durch die Küche schweifen ließ. °Warum er nur so stur ist?° Fragte ich mich gedanklich und ging dann zum Fenster und sah in die Ferne ohne etwas zu sagen und so durchzog den Raum eine Stille, die beinahe zu unheimlich war.


nach oben springen

#12

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 25.09.2012 19:28
von Matt Walker • 44 Beiträge

Sie folgte mir dann in die Küche und griff nach meinen Arm und drehte mich dann zu ihr um und wir sahen uns tief in unsere Augen. Dann hörte ich ihre Worte und sah sie weiterhin an. "Ja,ich weiß ich habe gelogen aber ich möchte nicht darüber Reden was mich bedrückt ich möchte alleine damit fertig werden und das werde ich auch schaffen!"sagte ich. Sie schaute sich dann in der Küche um und ließ meinen Arm los und ich sah dann wie sie zum Fenster ging und dann hinaus schaute.
Ich blieb dort stehen wo sie war und schaute ihr dabei zu wie sie aus dem Fenster schaute.


nach oben springen

#13

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 25.09.2012 19:42
von Samantha Baker • 26 Beiträge

Ich vernahm seine Worte und beließ es nun dabei, denn wenn er nicht reden will, werde ich ihn auch nicht zwingen, dessen war ich mir sicher und so schaute ich weiter aus dem Fenster. °Was er wohl hat...° Dachte sie wieder, doch sprach ich nicht, ich schwieg und wieder war die Küche stillgelegt und selbst eine Feder hätte man fallen hören. Doch nach einem Moment der Stille, drehte ich mich um und sah ihn an. "Gut, denn werde ich nicht weiter nachfragen." meinte ich nur und ging dann aus der Küche und betrat wieder das Wohnzimmer, dort ließ ich mich einfach auf den Boden am Fenster sinken und sah in den Garten, der hinter dem Haus war und zog die Beine ran und legte die Arme um diese und sah erneut in die Ferne. Während ich auf Matt wartete.


nach oben springen

#14

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 25.09.2012 20:02
von Matt Walker • 44 Beiträge

Sie schien eine Weile nachzudenken ehe sie mir antwortete.
Dann sagte sie wieder etwas zu mir und ich schaute sie an und sie hatte sich in der zwischen Zeit auch schon umgedreht.
"Gut,dann ist ja alles okay!"sagte ich und sah dann wie sie die Küche verließ.
Ich folgte ihr dann nach einer Weile und ging wieder zurück ins Wohnzimmer und sah sie dort hinten auf den Boden vor dem Fenster sitzen.
Sie hatte ihre Beine ran gezogen und ihre Arme und diese gelegt und ihr Blick war wieder nach draußen gerichtet.
Ich kam langsam auf sie zu und blieb dann hinter ihr stehen und schaute auch nach draußen.


nach oben springen

#15

RE: Haus von Matt Walker

in Häuser 07.10.2012 18:29
von Samantha Baker • 26 Beiträge

Während ich schon eine Weile lang auf dem Boden vor dem Fenster saß und in die Ferne gestarrt hatte, hörte ich Schritte und plötzlich stand Matt hinter mir, doch sagte ich nichts und wandte mich auch nicht zu ihm, denn ich sah einfach nur in die Ferne und auch er schien dies zu tun und dann wandte ich meinen Blick ab und drehte mich zu ihm und sah dann hoch zu ihm. "Schön draußen? Nicht wahr?" Fragte ich nun ablenkend, denn diese Stille war unheimlich und ließ mich verrückt werden, also versuchte ich abzulenken und stand kurz darauf auch schon auf und sah ihn weiter an und lächelte. °Was hat er bloß an sich?° Fragte ich mich gedanklich und ich wurde unsicher, doch ließ ich mir nichts anmeren, denn ich wollte das einfach nicht, ich konnte es jetzt nicht gebrauchen, schwach zu werden und ihm alles zu offenbaren, es ging einfach nicht, dessen war ich mri mehr als sicher.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: