#1

Café da la Creme

in Innenstadt 04.07.2012 14:21
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

...





zuletzt bearbeitet 17.08.2012 16:16 | nach oben springen

#2

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 17.08.2012 16:23
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

>>> Die Stadtvilla von Katherine Roberts

Am Café angekommen, setzte ich mich an einem Tisch vor dem Laden, wo ich auf Mia wartete.
Dabei stellte ich mir vor, wie das Gespräch laufen könnte. War ich bereit sie anzuhören? Na ja, das hoffte ich.
Schließlich kam sah ich schon Mia um die Ecke kommen. Wie immer trug sie stylische Klamotten mit auffälligen Accessoires
beschmückt.
Nachdem wir uns umarmten, setzte sie sich neben mich.
,, Hey Mia. Schön, dass du da bist ud wir uns über diese Sache reden können. ´´
Ich sah sie freundlich an und wurde dann etwas leiser.
,, Also, was ist ein Hybrid? ´´ , fragte ich sie und wartete gespannt auf ihre Antwort.





nach oben springen

#3

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 17.08.2012 16:42
von Mia Conner • 86 Beiträge

Nachdem Kat mir eine SMS geschickt hatte, dass sie sich mit mir treffen möchte und mit mir reden möchte, schrieb ich ihr zurück. Ich war froh das sie sich gemeldet hat und nun alles von mir wissen wollte.
Als ich auf die Uhr schaute bemerkte ich das es schon ziemlich spät war, deswegen ging ich schnell los.
Am Cafe angekommen sah ich Kat schon draußen sitzen. Ich winkte ihr zu so das sie wusste das ich es war. Als ich dann bei ihr angekommen war umarmten wir uns und setzten uns danach hin.
,,Hey Kat! Schön dich zu sehen. Sorry bin ein bisschen zu spät!"
Ich lächelte sie freundlich an und dann fragte sie auch die Frage der Fragen. Zwar hatte ich mir zuvor schon überlegt was ich ihr sagen sollte, doch trotzdem musste ich etwas Überlegen bevor ich anfing.
,,Also ein Hybride ist ähmm... Du weißt ja was ein Vampir ist und was ein Werwolf ist! Und ein Hybrid ist beides!"
Ich sah sie an und ihr Blick verriet alles. Sie schaute mich fragend an, also fing ich an zu erzählen was Hybride alles können.
,,Hybride sind Werwolf und Vampir zusammen. Am Anfang sind sie Werwölfe bis ein Hybrid ihnen ihr Blut gibt also so als würde ein Vampir einen Menschen verwandeln. Das gute am Hybrid sein ist, dass man den Werwolf Fluch los ist. Doch das schlechte ist, dass man da man ja zu hälfte ein Vampir ist nicht einfach so in alle Häuser rein kann."
Damit dachte ich hätte ich erstmal genug erzählt und wenn sie noch etwas wissen wollte sollte sie einfach fragen.

nach oben springen

#4

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 17.08.2012 17:02
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Als ich Mias Worte vernahm, musste ich leicht schlucken.
,, Halb Werwolf, halb Vampir? ´´ Ich sah mich um und dann wieder zu Mia.
° Vampir? So wie Stefan und Damon und noch dazu halb Werwolf? Sollte ich ihr von den beiden Brüdern erzählen?°
,, Wie wurdest du denn verwandelt und was weißt du noch alles? ´´ , fragte ich sie scharf.
Ich konnte nicht fassen, was für Wesen es plötzlich um mich herum gab.
° Was war die Realität? Alles woran man nicht glaubte , was nun Wirklichkeit? ° Ich war etwas verwirrt.
Ich atmete tief ein und aus und bereitete mich darauf vor, was Mia mir zu sagen hatte.





nach oben springen

#5

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 17.08.2012 17:21
von Mia Conner • 86 Beiträge

Kat war etwas verwirrt, dass merkte ich sofort an ihrem Gesichtsausdruck!
,,Ja halb, halb Kat!" Wahrscheinlich musste sie das alles erst einmal verkraften. Denn die die sie kannte offenbarten ihr nun was sie wirklich sind. Bonnie ist eine Hexe, Stefan, Damon und Caroline sind Vampire und Taylor ist ein Werwolf. Das sind schon eine menge Personen die sie kennt und das waren ja noch nicht mal alle.
Dann fragte sie mich wie ich verwandelt wurde und was ich noch alles wusste.
,,Ich wurde von einem Typen namens Ben verwandelt! Ich habe ihn dazu Überredet, denn ich konnte dieses Verwandeln einfach nicht mehr aushalten! Was ich noch weiß willst du wissen! Na ja ich weiß eine Menge." Ich sagte diesen Satz ehr leise als ob ich mit mir selber reden würde. ,,Die meisten geben vor etwas zu sein was sie gar nicht sind." Dann fing ich an wieder von Hybriden zu erzählen. ,,Ich habe ja das letzte mal gesagt als wir uns vor der Schule gesehen habe das ich mich unter Kontrolle habe, dass habe ich gesagt weil sich Hybride wie Vampire von Blut ernähren. Aber Hybride sind schneller und stärker als Vampire und Werwölfe, da sie von beidem etwas haben. Dafür kann uns Eisenkraut was ab und Wolfshut auch! Aja und wir sterben nur wenn man uns das Herz rausreist oder uns Enthauptet! War das genug Information oder möchtest du noch etwas wissen?" Fragend sah ich Kat an die dort auf ihrem Stuhl saß und davor noch keine Ahnung hatte was Hybriden genau sind.

nach oben springen

#6

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 17.08.2012 17:34
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Konzentriert hörte ich Mia zu. Es war alles schwer zu verstehen, da ich mich nicht in dem Gebiet wirklich auskannte, doch ich sollte schon froh sein, dass ich es überhaupt erfuhr.
So wie Stefan, musste es Mia schwergefallen sein, ihr Geheimniss zu erzählen, deshalb gab ich mein bestes, um zu verstehen und zu glauben, was sie war. Aber das wichtigste, ich musste für sie das sein, so wie sie immer für mich.
,, Verstehe. ´´ Zum ersten Mal lächelte ich leicht.
Es war schon spannend zu erfahren, was man alles tun konnte und was nicht.
,, Und wie ist es für dich, ein Hybrid zu sein? Ist es so, wie du es dir vorgestellt hast? ´´ , fragte ich sie.
Manachmal beneidete ich Mia dafür, wie sie immer drauf war. So cool und gelassen, und das bei allen Situationen.
°Also ich könnte das garantiert nicht!° ,gab ich geschlagen zu.





nach oben springen

#7

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 17.08.2012 17:50
von Mia Conner • 86 Beiträge

Nachdem ich ihr so ziemlich alles erzählt was es zu erzählen gab versuchte Kat etwas zu lächeln.
Nach einer Weile fragte Kat mich wie ich es finde ein Hybrid zu sein. Und ob ich es mir so vorgestellt hätte.
,,Ein Hybrid zu sein ist schön. Man kann mehr machen und man fühlt sich frei, doch um ehrlich zu manchmal Wünsch ich mir einfach normal sein zu können. Ein normaler Mensch! ich habe mir bevor ich ein Hybrid geworden bin gar nicht wirklich vorgestellt wie es sein wird. Ich wollte einfach nur einer werden um mich nicht mehr verwandeln zu müssen!" Ich lächelte Kat an.
,,Weißt du und als ich zum Hybrid geworden bin bin ich auch offener geworden. Als Werwolf war ich verschlossen und still! Nun rede ich und bin offen." Es war wirklich so, denn als Werwolf fühlte ich mich sehr unwohl in meiner Haut, doch nun fühlte ich mich frei und wohl.
,,Und Kat kennst du noch mehr Wesen die hier leben außer Bonnie und mich?" Das Interessierte mich sehr, denn dadurch würde ich wissen wie viele ihr noch nichts gesagt hatten. Aber ich würde sie verstehen, da es für mich auch nicht einfach war.

nach oben springen

#8

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 19.08.2012 14:11
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich hörte Mia interessiert zu und fing langsam an, alles nicht mehr so verrückt zu finden.
,, Es muss für dich bestimmt schmerzahft für dich gewesen sein, dich immer zu verwandeln. Gut, dass du jetzt die freie Wahl dazu hast. ´´ Ich lächelte sie an.
Dann fragte Mia mich, ob ich noch welche Wesen außer sie und Bonnie kennen würde. Daraufhin überlegte ich, ob ich ihr das mit Stefan und Damon erzählen sollte. Aber vielleicht wusste sie schn davon. Sollte ich das riskieren?
,, Du kennst doch Stefan und seinen Bruder Damon, oder? ´´ Natürlich kannte sie Stefan, aber Damon?
,, Die beiden sind auch so wie du nur nicht nur halb Vampir, sondern ganz. ´´ Hoffentlich würden sie mir nicht böse sein, dass ich ihr Geheimniss verraten hatte, aber ich erzählte es ja keinem Menschen.
,, Und du Mia, sind noch welche, die ich kenne ... anders? ´´ , fragte ich sie und trank ein Schluck von meine Kaffee, den ich und Mia gerade bekommen hatten.





nach oben springen

#9

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 19.08.2012 15:01
von Mia Conner • 86 Beiträge

Kat bemitleidete mich um den Schmerz den ich früher immer musste und meinte das es jetzt gut ist, dass ich die freie Wahl dazu habe.
,,Du weist gar nicht wie schmerzhaft es ist!" Diesen Satz sagte ich eher zu mir als zu Kat, doch sie konnte ihn auch hören.
Ich schaute Kat an und merkte, dass sie nach dachte. Da ich ihr die Frage gestellt hatte ob sie noch andere Wesen kennt außer Bonnie und mich. Nach einer kurzen Pause fing sie dann an zu reden. Und wie ich es mir schon gedacht habe kennt sie die beiden Vampir Brüder Stefan und Damon. Ich nickte kurz und hörte mir dann ihre Frage an.
Als Kat dann die Frage ausgesprochen habe verschluckte ich mich an dem Kaffee den wir grade bekommen hatten. Sie fragte mich nämlich gefragt ob sie mit welchen befreundet ist die auch anders sind. Doch ich konnte ihr das nicht einfach sagen. Sie musste die Personen selber fragen! Und wenn sie nichts sagten haben sie bestimmte gründe.
,,Ähmm.. Kat ich weiß nicht wie ich es dir erklären soll. Am besten ich sage es dir einfach. ich kann dir leider nicht so erzählen wer noch anders ist, da musst du sie schon selber Fragen! Manche haben auch gründe warum sie es nicht einfach so sagen. Und ich möchte nicht die sein die alle anderen Verrät. Mich hat es auch Überwindung gekostet es einfach zu sagen. Es tut mir sehr leid Kat. Wirklich leid!" Bedrückt sah ich sie an. Doch ich wusste tief in mir das ich das richtige getan habe. Aber ich hatte trotzdem ein schlechtes Gewissen, da ich es Kat nicht einfach so sagen konnte.

nach oben springen

#10

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 19.08.2012 15:31
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Mia nickte, das hieß, das sie wusste, dass die beiden Turner Brüder, Vampire waren.
Aber zu der Frage, ob sie noch welche Wesen kannte, wurde sie nervös. Und sagte dann, dass ich es selber erfahren musste, da sie keinen varraten wollte.
,, Dafür habe ich volles Verständniss! ´´ , sagte ich und lächelte sie an.
Ich würde auch nicht wollen, wenn es jemand anderes verrät, als man selbst.
,, Vergessen wir doch für eine Zeit die ganze Sache! Wie wäre es, wenn du heute bei mir übernachtest? Das wäre doch cool, Mani und Pediküre, Kissenschlacht, Süßkram und Gespräche über Jungs. ´´, ich zwinkerte ihr zu.
Eien Übernachtung, wie in den alten Filmen, dachte ich grinsend.
,, Na, wie wär´s ? ´´ , fragte ich sie und wartete dann auf ihre Antwort.





zuletzt bearbeitet 19.08.2012 15:32 | nach oben springen

#11

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 19.08.2012 16:02
von Mia Conner • 86 Beiträge

Zum Glück hatte Kat Verständnis dafür das ich ihr nicht einfach sagen konnte wer anders war. Mir viel eine große Last vom Herz und ich lächelte sie an. ,,Danke für dein Verständnis Kat!"
Dann fing Kat an zu reden und meinte wir sollten die Sache vergessen und fragte mich ob ich lust hätte bei ihr zu Übernachten. Sie zählte danach noch auf was wir alles machen könnten und ich war sofort begeistert.
,,Klar hätte ich lust bei dir zu Übernachten! Das wird bestimmt lustig! Aber ich muss vorher noch nach Hause und ein paar Sachen holen. Und ich muss noch alles Abschließen da Emily im Urlaub ist. Wenn ich fertig bin kann ich ja zu dir kommen."
Ich schaute sie an und wartete ab was sie sagen würde.

nach oben springen

#12

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 19.08.2012 16:11
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Ich vernahm Mias Worte.
,, Ist doch selbstverständlich! ´´ , sagte ich und lächelte.
Dann sagte sie zu, und meinte, dass sie zuerst nach Hause muss, bevor sie dann kommen kann. ´´
,, Ok, dann ist ja alles klar. Sehen wir uns dann später bei mir? Bis dahin leihe ich mir einen Gruselfilm aus. ´´ , sagte ich und zwinkerte ihr zu.
Es sollte auf jeden Fall kein Horrorfilm mit Vampiren sein! , dachte ich.
Daraufhin musste ich innerlich lachen.





nach oben springen

#13

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 19.08.2012 16:24
von Mia Conner • 86 Beiträge

Kat meinte, dass sie sich noch ein paar Gruselfilme ausleihen wollte. Ich lächelte sie an und war begeistert über Kats Idee. Wir standen auf und Umarmten uns.
,,Bis nach her bei dir!"
Wir drehten uns um und jeder ging seinen Weg.

nach oben springen

#14

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 19.08.2012 16:27
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

Nachdem wir uns umarmten, verabschiedeten wir uns und ich machte mich dann auf den Weg nach Hause.
Ich freute mich schon auf den Abend und bereitete mich darauf vor.





nach oben springen

#15

RE: Café da la Creme

in Innenstadt 07.09.2012 18:25
von Matt Walker • 44 Beiträge

>>>Parkbank und Umgebung

Nachdem ich mit ihr zusammen den Park verlassen hatte kam ich vor den Cafe mit ihr an und ging dann mit ihr rein.
Ich suchte uns einen Platz drinnen aus und entschied mich für einen der am Fenster war. Ich bestellte mir einen Eiskaffee und sah Sammy an. "Was möchtest du denn gerne Trinken oder Essen?"fragte ich sie und lächelte sie an.
Dann setzen wir beide uns erstmal hin.
Dann erzählte ich ihr mal ein wenig von mir.
"Ich bin erst seit kurzem wieder hier in meine Geburtsstadt zurück gekehrt ich war vorher rund um die Welt unterwegs doch eines Tages sehnte ich mich nach meinen alten Freunden und kan wieder hier her zurück also bin ich ein Heimkehrer und vor kurzem habe ich etwas schreckliches erfahren..."sagte ich aber ich wusste nicht ob ich es ihr erzählen konnte oder nicht deswegen stoppte ich erstmal und sah sie an.
°Konnte ich ihr vertrauen!?° fragte ich mich und kam dann wieder aus meinen Gedanken zurück.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Rosalie Blackwood