#1

Bank

in Friedhof 04.07.2012 14:25
von Katherine Roberts • 513 Beiträge

...





nach oben springen

#2

RE: Bank

in Friedhof 16.07.2012 08:36
von Stefan Turner • 438 Beiträge

>>>Club
Nachdem ich den Club verlassen hatte hatte ich mich auf dem Weg zum Friedhof gemacht.
Ich schrankte schon ein wenig beim Gehen was nicht an dem Alkohol lag sondern daran das ich auf Blutentzug war ich setzte mich erstmal auf eine Bank und ruhte mich da eine Weile aus und dann verschwand ich aber auch schon wieder und machte mich auf den Weg zum Anwesen um unseren Alkoholvorrat aufzufüllen.

>>>Anwesen von den Turners





nach oben springen

#3

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 21:42
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

Ich wusste nicht was es war, aber irgendetwas zog mich schon seit Tagen zum Friedhof, also ging ich hin und schaute, was mich erwarten würde. Ich schaute mir ungefähr die Hälfte der Gräber an, aber ich fühlte mich kein wenig anders als vorher auch. Gelangweilt ließ ich meinen Blick über den Friedhof schweifen und entdeckte eine Bank. Mit einem Lächeln auf den Lippen ging ich hin und setzte mich darauf. Ich schloss einen Moment lang die Augen und versuchte mich auf die Geräusche in der Umgebung zu konzentrieren. Ich hörte Eichhörnchen auf Bäume klettern und noch ein paar andere Geräusche, die ich nicht zuordnen konnte.. Oder wollte. Ich entschied mcih dafür, meine Augen geschlossen zu lassen.


nach oben springen

#4

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 21:55
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich lief über denn Friedhof nach der Schule mir war langweilig gewesen. Ich hielt meinen Ordner fest in den Armen und meine Schultasche hing auf meiner Schulter und ich hörte Musik.Ich sah mich um und fand es irgendwie gruslig auch als Vampir mochte ich den Tod immer noch nicht dann kam ich an der Banke vorbei setzte mich hin und ignorierte den Man der noch auf der Bank saß nahm mein Buch und fing an zu lesen.

nach oben springen

#5

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 22:02
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

Ich grinste. Ich hörte jemanden kommen, öffnete aber die Augen nicht. Ich spürte, wie diese Person sich neben mich setzte. Dem Gang nach zu urteilen war es eine Frau. "nette Begrüßung" sagte ich mit immernoch geschlossenen Augen. Ich wusste nicht, warum ich das gesagt hatte, aber es musste einfach raus. Jetzt öffnete ich meine Augen und sah mir den Titel des Buches an. "das habe ich schon gelesen.. ist ganz gut" sagte ich. Es hörte sich ziemlich gleichgültig an.


nach oben springen

#6

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 22:09
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich merkte das mich der Man ansprach machte die Musik aus und sie ihn und erkannt Nik ich lächelte und sagte dann:"Tut mir echt leid ich wusste ja nicht wer du bist."Und ich sagte dann auf seine anderen Worte und zog das Buch runter und sah ihm ins Gesicht:"Ja das Buch ist und seit wann redet man so gleichgültig mit seiner besten Freundin."Ich zog meine Augenbraue hoch und sah ihn fragend an.

nach oben springen

#7

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 22:19
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

Ich sah sie an. Die Stimme war mir sowieso bekannt vorgekommen. Sofort zauberte es mir ein Lächeln auf das Gesicht. "Rose" ich umarmte sie einen Moment. "tut mir leid, ich wusste ja nicht, dass du es bist... was machst du hier?" Ich hatte tausende von Fragen an sie. "was hast du die ganze zeit gemacht? Du hättest dich ruhig öfter melden können..." Ich lachte. "tut mir leid, die Fragen platzen so aus mir herraus"


nach oben springen

#8

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 22:29
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich erwiderte sein lächeln genauso strahlnd und erwidert seine Umarmung auch ganz fest und hörte dann seine Worte und sagte dann:"Ist doch nicht schlimm ich habe mich auch falsch verhalten egal beim wem und was ich hier ich wollte lesen und in der Stadt in die High School gehen das Leben eines normalen Mädchen leben ich bin nicht mehr die Parts Maus von früher Nik."Ich sah ihn ernst an und sagte dann auf seinen Haufen Fragen:"Ich war in der Schule und habe viele Leute wieder getroffen. Nik es war für mich eine schwere Zeit für mich und musste einfach alleine sein."Ich sah ihn und lachte mit und sagt und legte meine Kopf auf seine Schulter:"Ist doch egal und was hast du die Zeit so getrieben und was ist mit dem Mädchen in das du verliebt bist oder warst wie heißt sie nochmal."Ich sah hoch in seine Augen.

nach oben springen

#9

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 22:33
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

Ich lächelte sie an. "ich hab dich vermisst.Du hättest damals bei mir bleiben sollen" sagte ich. Ich konnte es nicht glauben. Ich hatte meine beste Freundin wieder.Jetzt gab es nicht mehr viel zu schaffen, damit mein Leben perfekt war.
"highschool? meinst du nicht, dass das ein wenig zu langweilig ist? Bekah geht da auch hin und ich könnte kotzen, wenn ich sehe was sie alles machen soll..." ich nickte. "ich verstehe das, aber du hast mir wirklich gefehlt.." Ich spürte wie sie den Kopf auf meine Schulter legte und schreichelte ihr sanft über das Haar. "Ich habe nicht viel gemacht, muss ich zugeben... Ich bin nicht mehr mit Riley zusammen... "


nach oben springen

#10

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 22:47
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich lächelte ihn dann auch:" Ich dich auch aber es wäre schief gegangen wäre ich bei dir geblieben."Ich sah dich ernste an und dachte wieder an Elijah ich war immer noch ihn verliebt und ich wurde das nie vor Nik zugeben weil er würde doch nur lachen und dann sagte ich auf seine Worte:Es ist nicht langweilig und ich wollte halt einmal wieder normal sein verstehst du das."Ich sagte und spürte seine Hand auf meine blonden Haaren und sagte:"Ich dich auch und zwar sehr und das ist echt schade ihr hbt so gut zusammen gepasst."Ich sah ihn aufmuntern an.

nach oben springen

#11

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 22:52
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

"vielleicht, aber ich hätte dich in manchen Situationen wirklich brauchen können" ich machte ihr keine Vorwürfe, es sollte einfach nur heißen, dass sie nicht mehr gehen sollte. Nie wieder. "ja, ich verstehe das.." ich verstand es wirklich, trotzdem würde ich nie wieder zur highschool gehen. Ich lächelte. "ja, ich vermisse sie manchmal.. Aber da ist ein Mädchen.. Ich mag sie wirklich. Ich ahbe wirklich interesse an ihr, nur immer wenn ich sie ansehe, muss ich an Riley denken. Ist das normal?"


nach oben springen

#12

RE: Bank

in Friedhof 12.08.2012 22:59
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich lächelte ihn an und sage dann:"Tut mir echt Leid jetzt wird uns nicht mehr trennen versprochen."Ich lächelte dich an und genoss denn Moment und musste jetzt mit ihm über etwas reden und zwar Elijah.Und sagte dann:"Nicht jeder mag es aber ich musste es mal erleben."Und lächelte dich und sagte dann:"Ich finde das nicht normal aber ich habe darüber noch nie mit dir geredet aber Nik ich bin in deinen Bruder verliebt und zwar in Elijah und deswegen bin ich gegangen weil es mich zerrissen hat.Ich sah ihn etwas traurig an.

nach oben springen

#13

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 11:42
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

"das will ich auch hoffen, sonst komme ich dir hinterher.. ich mach das nicht nochmal mit" drohte ich ihr lächelnd. Ich war so froh, dass ich heute zu diesem Friedhof gegangen war. "du musstest es mal erleben? Gut, dein Interesse an solchen Sachen habe ich noch nie verstanden". Ich hörte ihre Worte und seufzte. Musste das wirklich sein? Elijah? Gut, ich würde vielleicht mal mit ihm sprechen. "hast du es ihm schonmal gesagt? Ich glaube nicht, dass er dich abweisen würde, immerhin bist du wunderschön und nett.. Außerdem hat er ein viel zu großes Herz" ich wusste genau wovon ich sprach.


nach oben springen

#14

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 12:33
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich lächelte ihn an und hörte dann sein letzten Worte und das lächeln verschwand ich setzte mich wieder auf recht hin und sah ihm ernst in die Augen und sprach dann:"Ich war schon mit ihm zusammen habe ihn aber durch mein ständiges Blut gesaugte verloren weil ich Monster war hat er mich gehasst wollte mich nicht mehr sehen dann bin ich gegangen an allem fast zerbrochen aber dann hast du mir geholfen in den du einfach für mich da warst."Ich lächelte dich jetzt leicht an und blickte einfach durch die Wälder die sich hinter dem Friedhof befanden.

nach oben springen

#15

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 13:09
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

"ich hasse ihn.. Er hat dir das Herz gebrochen...Wenn ich zu Hause bin mache ich ihm die Hölle heiß, das verspreche ich dir" Ich konnte es nicht glauben. Meine eigener Bruder war daran schuld, dass ich meine beste Freundin verloren hatte. "du bist nicht daran schuld.. er hätte dich unterstützen müssen. Er hätte dir helfen sollen, und dich nicht fallenlassen." ich seufzte. "aber du hättest schon früher damit zu mir kommen sollen. Rose, ich bin dein bester Freund. Warum erzählst du mir das nicht?"


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: