#16

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 13:16
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich sah dich immer noch ernst an und sagte dann:"Du sollst ihn nicht hassen er ist dein Bruder und mach das bitte nicht du brauchst deinen Bruder sehr und wenn du wegen mir mit ihm streitest werde ich mir selbst das nie verzeihen."Ich sah dich mit dem gleichen Blick immer noch tief in die Augen und sagte dann:"Doch bin ich Nik das war oder ist das schlecht ihn wenn ich es an Oberfläche lasse tötet es alles und jeden und ich kann verstehen warum er gegangen ist weil man mir nicht helfen konnte Nik."Und holte ich tief Luft und sprach dann:"Nik ich wollte ja aber ich konnte es nicht ich hatte Angst das du mich aus lachst oder so etwas es tut mir Leid aber so warst du früher."Ich sah dich wieder ernst an.

nach oben springen

#17

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 13:27
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

"da mach dir mal keine sorgen.. er kriegt eins auf die nuss und gut ist" sagte ich lachend. "hey, ich werde ihm nur klarmachen, dass er ein arsch ist.. du kannst mich nicht davon abbringen.. du bist meine beste Freundin.. ich sehe mich dazu gezwungen" ich sah sie an. Ich hatte sie so vermisst. "Nein, jeder kann es schaffen.. Ich helfe dir" sagte ich lächelnd. "ich schaffe es Leute dazu zu bringen, sich der gier hinzugeben, also schaffe ich es auch andersrum. Ich lasse dich nicht wieder gehen..wir schaffen das"
"So bin ich nicht mehr.. Seitdem ich nicht mehr mit Riley zusammen bin bin ich anders.. Über so etwas lache ich nicht" Ich gab ihr einen Kuss auf die Stirn.


nach oben springen

#18

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 13:36
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich lächelte dich jetzt leicht an und sage dann noch letztlich zu dem Thema:"Nik das ist eine Sache zwischen ihm und mir also halt dich da bitte raus und Nik ich brauche in dem Thema nicht deine Hilfe okay."Ich sah dich jetzt wieder ernst an und sagte dann:"Ja andere Menschen können einen verändern und das ist sehr gut sogar aber ich wusste es nicht Nik das du nicht mehr der alte bist es tut mir leid."Ich spürte sein Lippen auf seiner Stirn und lehnte mich dann wieder an dich.

zuletzt bearbeitet 13.08.2012 13:38 | nach oben springen

#19

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 13:50
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

"nein, ich werde mich da nicht raus halten. Ich kann einfach nicht" sagte ich ernst. "ich schwöre dir, dass ich ihn nicht umbringe... oder sonst irgendwie verletzte" °außer vielleicht in seinem stolz°
"es macht nichts.. ich fühle mich gut.. aber das mit dir schaffen wir schon. Ich verspreche es dir. Du wirst davon weg kommen. " ich lächelte sie aufmunternd an. Ich war mir sicher, dass es funktionieren würde.


nach oben springen

#20

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 13:59
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich stand auf und war leicht sauer und sagte mit etwas erhobener Stimme:"Nik nein das ist meine Sache das kannst du gerne bei Rebekah machen aber nicht bei mir ich bin nicht deine Schwester ich kriege meine Leben auch alleine auf die Reihe versteh das doch endlich ich bin nicht das kleine Mädchen von früher!"Ich sah dich ernst mit einem funken Wut an und sagte dann mit gesenkter Stimme:"Nein Nik ich liebe ihn ganz egal ob er mich oder nicht und kannst ihn mir nicht aus treiben weil es hat viel zu sehr in mein Herz gefressen."Ich sah dich ernst an nahm meine Ordner und wollte gehen.

nach oben springen

#21

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 14:20
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

ich zeigte nicht, dass ich innerlich vor wut kochte und blieb ruhig. "okay, okay.. ich lasse ihn in ruhe, aber er wird nicht mal merken das du da bist, wenn niemand etwas sagt.. Ich kenne dich rose, du wirst nie sagen, dass du da bist" ich wollte ihr doch nur helfen.. Warum verstand das niemand? "du bist dir sicher? gut, aber versprich mir, dass du mit mir darüber sprichst, wenn er dir wieder wehtut.. Du darfst es mir nicht mehr verheimlichen"


nach oben springen

#22

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 14:31
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich drehte mich um tränen liefen meine Wangen hinab und sagte dann mit zittriger Stimme:"Ja ich werde es ihm nie sagen du hast recht aber es wird wohl auch besser und es ist besser so Nik."Ich wischte dir tränen weg ich hasste es wenn mich jemand weinen sah selbst bei meiner eignen Schwester fand ich es schlimm.Ich sagte dann mit der selben:"Ja ich verspreche es dir wenn du ihn dann in Ruhe lässt okay Nik verspreche es mir bitte."Ich sah dich dann immer noch traurig an.

nach oben springen

#23

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 14:56
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

"nein, es ist nicht besser so.. Ich sehe mir nicht mit an, wie meine beste Freundin am Liebeskummer zu Grunde geht. Du wirst es ihm sagen, oder ich tu es.. Bitte Rose, ich kann dich nicht leiden sehen" Ich sah sie bittend an. "bitte"
"Ich werde ihm nichts tun, versprochen,.. aber du bleibst hier. Ich kann dich nicht noch mal verlieren.. DU bist mir wichtiger als alles andere.. Es gibt beinah nichts, dass ich mehr liebe als dich, versteh das bitte"


nach oben springen

#24

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 15:09
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich sah dich an an und sagte dann:"Okay Nik aber sag ihm nicht das ich dich gebeten haben das ist allein deine Entscheidung okay."Ich sah dir in die Augen und ging dann zu dir und umarmte dich und sagte dann:"Gut ich will dich auch nicht mehr verlieren nur noch du und meine Schwester seit mir geblieben."Ich lächelte leicht und löste mich nicht aus der Umarmung.

nach oben springen

#25

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 15:14
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

"natürlich nicht. Du kannst auf mich zählen" ich lächelte sie an. Manchmal musste man einfach mal drohen, damit andere zu ihrem Glück fanden. Ich erwiederte ihre Umarmung. Ich legte meine Hände an ihre Wangen und hielt sie fest, damit sie mich ansehen musste. Ich schaute ihr in die Augen. "Du wirst mich niemals verlieren, das verspreche ich dir.. Wir werden immer zusammen bleiben". Dannn nahm ich sie wieder in den Arm.


nach oben springen

#26

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 15:26
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich lächelte ihn dann und sagte:"Und du wirst mich nie wieder verlieren versprochen Nik."Und dann nahm er mich wieder in Arm und genoss seine er war für mich wie mein großer Bruder und niemals und mehr und dann sagte ich:"Können wir wo anders hin gehen ich mag keine Friedhöfe schlag was vor wo wir hin gehen."Ich löste mich von dir nahm meine Sachen von der Bank und lächelte dich dann an.

nach oben springen

#27

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 15:52
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

"sonst suche ich dich.. du weißt dass ich dich finden werde" sagte ich nochmals. Jetzt war das Thema für mich erledigt. Ich vertraute rose. Ich hörte ihre Worte und lächelte. "ja können wir... Wir können zu mir gehen" ich wusste, dass sie gleich etwas dagegen sagen würde. "keine Angst, Elijah ist nicht da. versprochen.. " Ich hoffte, das konnte sie beruhigen.


nach oben springen

#28

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 16:00
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Ich lächelte dich immer an und sage dann:"Gut dann gehen wir wenn du willst."Ich ging ein Stück vor und drehte mich dann wieder um und fragte:"Bist mit deinem Auto hier ich bin zu Fuß gekommen?"Ich sah dich fragend an und nahm kurz mal mein Handy raus um Adriana zu schreiben das ich heute was später nach Hause komme weil Nik wieder da ist sie wird sich bestimmt freuen.

nach oben springen

#29

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 19:14
von Niklaus Collins • 198 Beiträge

Ich grinste. "eigentlich wäre ich zu Fuß gegangen, aber ich hab ein neues Auto und bin deshalb damit hier" Ich zwinkerte ihr zu. Der Weg war nicht weit bis zum Anwesen, aber Autos waren die beste Erfindung seit dem Strom. Oder so.
Ich war so froh, dass Rose mitkam, aber ich hoffte wirklich, dass elijah wirklich nicht da war.


nach oben springen

#30

RE: Bank

in Friedhof 13.08.2012 19:27
von Rosalie Blackwood • 172 Beiträge

Wir stiegen in sein Auto und fuhren los ich wäre auch gerne zu Fuß gegangen aber anscheint wollte Nik fahren. Er strate den Motor und fuhr los und sagte:"Wenn Elijah doch da ist bist du ein toter Mann Nik."Ich lächelte ihn dann und dann kamen wir an ich stieg schnell aus und ging dann mit ihm zur Haus Tür und wir gingen rein.
>>>>>>>Collins

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ashley Grey
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 6852 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: